Leser-Aufruf nach dem Unwetter in Düsseldorf: Diese Straßen sind noch immer gesperrt

Leser-Aufruf nach dem Unwetter in Düsseldorf : Diese Straßen sind noch immer gesperrt

Die Lage nach dem verheerenden Unwetter in der Region entspannt sich nur langsam. Noch immer sind in Düsseldorf viele Straßen blockiert oder gesperrt. Die Hauptverkehrsachsen sind weitestgehend frei, doch gerade die Nebenstraßen sind unpassierbar. Eine Übersicht.

Die Feuerwehr Düsseldorf warnt die Menschen in der Stadt, dass viele Straßen nicht sicher sind. Herabfallende Dachziegel oder Äste, Schutt und Dreck, die die Fahrbahnen blockieren - in der Landeshauptstadt ist auch drei Tage nach dem Unwetter vom Pfingstmontag höchste Vorsicht geboten.

Die Hauptverkehrsachsen sind nach Angaben der Feuerwehr mittlerweile weitestgehend freigeräumt, doch gerade die Nebenstraßen stellen ein Problem dar: Umgestürzte Bäume oder mannsgroße Äste versperren den Weg.

Wir geben Ihnen - dank Ihrer Mithilfe - einen Überblick über die blockierten oder gesperrten Straßen in Ihrem Stadtviertel. Alle drei Stunden werden wir diese Auflistung aktualisieren.

Teilen Sie uns mit, welche Straßen in Ihrem Viertel noch gesperrt sind oder mit dem Auto nicht befahren werden können. Schicken Sie uns die Information an die E-Mail-Adresse duesseldorf@rp-online.de.

Diese Straßen sind noch gesperrt beziehungsweise noch nicht ganz geräumt (Leser-Hinweise sind fett markiert):

Einschränkungen sind auch noch in einigen Nebenstraße vorhanden, in denen noch umgestürzte Bäume entfernt werden müssen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Unwetter: Die umgeknickten Bäume von den Rheinwiesen

(nbe)