1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Dieb stiehlt in acht Sekunden 30 000-Euro-Collier

Düsseldorf : Dieb stiehlt in acht Sekunden 30 000-Euro-Collier

Innerhalb von acht Sekunden hat ein Dieb im Juweliergeschäft Weller an der Hohen Str. 28, Ecke Bastionsstraße 27 ein Collier im Wert von rund 30 000 Euro gestohlen. Der Mann trat samstags um 12.54 Uhr ins Geschäft und griff gezielt ins Schaufenster. Die anwesende Verkäuferin war kurz zuvor durch einen Anruf, vermutlich von einem Mittäter, in die andere Ecke des Ladens gelockt worden. Die Polizei nimmt die Ermittlungen auf.

141 Brillanten und 11,68 Karat hat das gestohlene Weißgold-Collier. Normalerweise gelangen Kunden nur nach Klingeln in das Juweliergeschäft. Aber am Tag der Tat war die Tür aufgrund der Hitze zum Lüften geöffnet. Bevor die Mitarbeiterin den Anruf an der Theke annahm, hatte sie in Sichtweite des Schaufensters Silberbesteck poliert. In Sekundenschnelle griff der Täter in das Schaufenster rechts neben dem Eingang. Zwei Tage später stellte Juwelier Markus Weller den Diebstahl fest. Er vermutet, dass der Dieb speziell auf Schmuck trainiert war, weil das gestohlene Weißgold-Collier das wertvollste Stück in der Schaufenster-Auslage war. "Es ist wichtig, das Telefon immer in der Nähe zu haben", rät Weller nun anderen Juwelieren. "Ansonsten ist so ein Trickdiebstahl erneut möglich."

(kett)