Düsseldorf-Süd: Die Veedelszüge ziehen ab Freitag

Düsseldorf-Süd: Die Veedelszüge ziehen ab Freitag

Start ist im Südpark. Samstag zieht die Karawane durch Itter und die Paulsmühle, Sonntag durch Hassels und Baumberg.

Für die Jecken im Düsseldorfer Süden beginnt mit dem Straßenkarneval auch die Vorfreude auf die Veedelszüge. Fünf Umzüge finden am Wochenende im Umkreis statt. Sie sind immer etwas Besonderes, denn hier treffen sich Freunde, Nachbarn und Menschen, die in ihren Vereinen und Gemeinden aktiv sind.

Durch den Südpark ziehen die Gruppen der Werkstatt für angepasste Arbeit. Foto: Anne Orthen

Hassels/Reisholz Der traditionelle Veedelszoch der Reisholzer Quatschköpp startet am 11. Februar, Karnevalssonntag, um 14.31 Uhr an der Dasselstraße in Hassels und zieht von dort aus zur Henkelstraße in Reisholz. Im größten Karnevalszug im Düsseldorfer Süden sind in diesem Jahr 30 Gruppen vertreten. "Die Guggenmusik ist mit drei Musikgruppen dabei. Außerdem ein Spielmannszug aus Glücksstadt", sagt Albert "Brünni" Brüntrup, Präsident der Reisholzer Quatschköpp. Für ihn ist dies der letzte Zug in seiner aktiven Zeit, er hört nach 35 Jahren auf. Bis zu 20.000 Zuschauer säumten den beliebten Veedelszoch in der Vergangenheit. Die meisten Besucher verfolgen das Zuggeschehen an der Henkelstraße. Für die Aktiven geht es nach dem Zug noch ins Bürgerhaus Reisholz, dort spielen auch die Musikgruppen.

Idyllisch und familiär geht's am Samstag beim beliebten Zug in Itter zu. Foto: Hans-Jürgen Bauer

Paulsmühle Ein Jahr musste die närrische Karawane aufgrund der Baustellensituation und fehlender finanzieller Mittel pausieren, jetzt zieht der Veedelszoch wieder durch die Benrather Paulsmühle. Organisiert von der Interessengemeinschaft Paulsmühler Jecke geht es am Samstag, 10. Februar um 14.11 los. Aufstellung der Gruppen ist Am Mönchsgraben. Der närrische Zug passiert dann die Paulsmühlenstraße, Telleringstraße, Steinhauser Straße, Einsiedelstraße, Am Wald, Jagenbergstraße, Telleringstraße, Flenderstraße, Am Wald und Capitostraße und nimmt seinen Rückweg Richtung Bunker Paulsmühle über die Telleringstraße zur Paulsmühlenstraße. In diesem Jahr gehen zehn Gruppen mit. Die Paulsmühler Jecken präsentieren ihren Wagen wie auch die Benrather Schlossnarren, die erstmals mitziehen. Zwei Kapellen und der Tambourcorps treten auf. Im Anschluss beginnt die Karnevalsparty vor dem Bunker Paulsmühle, die bis 18 Uhr geht. Vor und besonders nach dem Veedelszoch durch die Paulsmühle laden die Nachbarn der Initiative "Wir sind Mönchgraben", unterstützt von den Benrather Schlossgeistern, zum Karnevals-Biwak ins Familienzentrum der katholischen Kindertagesstätte St. Cäcilia, Am Mönchgraben 47, in Benrath ein. Dort soll der Zug bei Currywurst und Brezeln, Altbier und Musik einen fröhlichen Ausklang finden.

Itter Mit eigenem Motto startet in Itter der Veedelszoch am Karnevalssamstag, 10. Februar, um 14.11 Uhr. "Mer fiere international - dat is Itter Karneval" heißt es für die rund 500 Jecken und 21 Gruppen.

Mit dabei sind die Himmelsgarde Rot-Weiß, die Bürgerinitiative Hafenalarm, bunte Wesen der Unterwasserwelt, ein Zwergenaufstand im Paradies, Flugzeuge, zwei örtliche Kindergärten, die Närrischen Frauen Himmelgeist und zwei Kapellen. Anders als im Vorjahr hat sich der Weg leicht verändert. Der Zug stellt sich An der Jagengrenze auf. Er zieht dann über die Straßen Am Steinebrück, Am Broichgraben, Huvestraße und Itterstraße über An der Jagengrenze wieder zum Schützenplatz. Damit soll verhindert werden, dass der Zug über die scharfe Kurve Am Steinebrück laufen muss. Geplant ist, dass der Veedelszug gegen 15 Uhr sein Ziel, den Schützenplatz in Itter, erreicht. Dort geht die Karnevalsfeier weiter bis in die Abendstunden. Die Band 9 1/2. spielt und es gibt einen Getränke- und Grillstand.

  • Das sind die Karnevalsumzüge in Düsseldorf
  • Benrath : Der Paulsmühler Veedelszug steht

Südpark Die närrische Karawane startet im Südpark am Freitag, 9. Februar, um 10.10 Uhr. Los gehts ab Haus Deichgraf. Dann säumen viele Familien, Schüler und Kindergartenkinder den Karnevalsumzug der Betriebsstätte Südpark der Werkstatt für angepasste Arbeit GmbH. In diesem Jahr haben sie das Motto "Jrün jetzt erst recht... und das seit 30 Jahren!" angelehnt an Düsseldorfs neues Sessions-Motto "Jeck erst recht" und das runde Jubiläum der Werkstatt für angepasste Arbeit im Südpark. Die "Büdericher Heinzelmännchen" zeigen eine Tanzeinlage.

Einen fröhlichen Ausklang findet der Zug mit seinen rund 200 Beteiligten anschließend im "Höfchen" der Werkstatt. Dort präsentieren die "Fischgesichter" Livemusik. Heißer Kakao und frische Berliner versüßen den stimmungsvollen Karnevalsvormittag.

Baumberg Der "Boomberger Veedelszoch" startet am Karnevalssonntag, 11. Februar, um 11.11 Uhr, und er zieht mit vielen Wagen und Fußgruppen durch Baumberg. Aufstellung und Start des Zugs ist am Garather Weg. Mit ihrem Sessionsmotto "Boomberg schrill und bunt, hier geht's im Karneval rund!" setzt der Arbeitskreis Baumberger Karneval (ABK) auf einen fröhlichen Veedelszoch.

Eine große Boomberger Veedelszoch-Party steigt ab 11.11 Uhr im und am Bürgerhaus Baumberg, das der närrische Bandwurm passiert. Die Band "Main Stream" spielt Musik zum Tanzen und Schunkeln. In den Pausen legt ein DJ auf. Der Prinz schaut mit seinem Gefolge vorbei. In den Nebenräumen wird das Essen angerichtet, Karten im Vorverkauf kosten sechs Euro und sind erhältlich bei der Hotline unter 0179 901 333 8 oder per E-Mail an buergerhaushilgers@online.de. Karten gibt es auch direkt vor Ort.

(sime)