Die Toten Hosen: Konzert 2020 auch in Düsseldorf - Vorverkauf ab 17. Oktober

Konzert im ISS Dome : Die Toten Hosen live und ohne Strom in Düsseldorf

Die Toten Hosen bringen Ende Oktober ihr neues Akustikalbum „Alles ohne Strom“ heraus. Die Tour führt sie 2020 natürlich auch in die Heimat nach Düsseldorf.

Am 25. Oktober erscheint unter dem Titel „Alles ohne Strom“ das neue Akustikalbum der Hosen und am 22. November eine DVD/Blu-ray, die in diesem Sommer live in der Düsseldorfer Tonhalle aufgenommen wurden.

Im kommenden Jahr bringen Die Toten Hosen dieses Programm auch auf die Straße und spielen damit eine ausgedehnte Tour. Am 19. Juni gastieren sie damit in Düsseldorf im ISS Dome.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Hosen die Gitarrenverstärker ausgeschaltet lassen. Bereits 2005 veröffentlichten sie mit „Nur zu Besuch – Unplugged im Wiener Burgtheater“ den Mitschnitt eines rein akustischen Konzertes.

„Diese tolle Zeit hat niemand von uns vergessen“, sagt Campino dazu. „Schade war nur, dass wir danach nie mit dem Programm auf Tour gegangen sind.“ Viele Fans, auch in Argentinien und anderen Ecken der Welt, hätten sie seitdem immer wieder gefragt: ‚Könnt ihr nicht nochmal so einen Abend machen?‘.

Verstärkt worden sei das Ganze dann durch die Aufführungen mit dem Symphonieorchester der Musikhochschule Düsseldorf vor einigen Jahren, so Campino. Damals habe man gemeinsam an einem Programm über ‚Entartete Musik‘ gearbeitet.

Die Idee, mit rund 100 Leuten auf Tour zu gehen, sei dann aber schon aus organisatorischen Gründen verworfen worden. Jetzt sei das Orchester auf insgesamt 16 Leute geschrumpft worden. „Und weil wir von Beginn an eigentlich immer eine Big Band sein wollten, sind wir dieser Idee so nahe gekommen wie nie zuvor“, sagt Campino.

Der Vorverkauf für die Tour startet am 17. Oktober um 17 Uhr exklusiv auf der Seite der Hosen. Die Tickets kosten ab 46 Euro.

Das sind die Stationen der Hosen-Tour im kommenden Jahr:

  • 10.6.20 Kempten - BigBox
  • 12.6.20 Stuttgart - Schleyer-Halle
  • 16.6.20 Dortmund - Westfalenhalle 1
  • 19.6.20 Düsseldorf - ISS Dome
  • 24.6.20 Hamburg - Barclaycard Arena
  • 26.6.20 Frankfurt - Festhalle
  • 30.6.20 München - Olympiahalle
  • 4.7.20 Wien - Wiener Stadthalle
  • 10.7.20 Zürich - Hallenstadion
  • 15.7.20 Dresden - Filmnächte Am Elbufer
  • 18.7.20 Vechta - Stoppelmarkt
  • 12.8.20 Avenches - Rock Oz’ Arénes
  • 14.8.20 Köln - Lanxess Arena
  • 18.8.20 Berlin - Waldbühne
  • 21.8.20 Erfurt - Domplatz
  • 22.8.20 Coburg - Schlossplatz
  • 26.8.20 St.Goarshausen - Loreley Freilichtbühne
  • 27.8.20 Uelzen - Open R Festival
  • 29.8.20 Graz - Open Air Am Messegelände
  • 5.9.20 Konstanz - Bodenseestadion

(csr)
Mehr von RP ONLINE