Düsseldorf: Die Termine des Straßenkarnevals

Düsseldorf: Die Termine des Straßenkarnevals

Was, wann, wo: In der ganzen Stadt wird am Wochenende Karneval gefeiert. Die Übersicht.

Samstag

Der Kinder- und Jugendumzug über die Königsallee ist für viele Schulen und Kitas ein Pflichttermin. Sie versammeln sich auf dem Schulhof des Görres-Gymnasiums. Ab 14 Uhr zieht der bunte Umzug über die Prachtmeile.

Mit eigenem Motto startet in Itter der Veedelszoch um 14.11 Uhr. "Mer fiere international - dat is Itter Karneval" heißt es für die rund 500 Jecken und 21 Gruppen. Bereits um 13 Uhr wird der Ortsteil abgeriegelt. Der Zug stellt sich An der Jagengrenze auf. Geplant ist, dass der Veedelszug gegen 15 Uhr den Schützenplatz in Itter erreicht.

Zum neunten Mal ziehen die Karnevalisten beim Lohauser Veedelszoch. Der familienfreundliche Zug durchs Dorf bewegt sich vom Schützenplatz aus eine Runde durch den Stadtteil. Los geht es um 13.11 Uhr.

Ein Jahr musste die Karawane aufgrund der Baustellensituation und fehlender finanzieller Mittel pausieren, jetzt zieht der Veedelszoch wieder durch die Paulsmühle. Los geht es um 14.11 los. am Mönchsgraben.

Sonntag

Beim Kö-Treiben gibt es keinen Umzug und kein Show-Programm. Ab 11 Uhr sind die verkleideten Jecken, die hoch und runter über die Kö laufen, selbst die Attraktion.

Beim Veedelszoch Gerresheim sind zehn Kapellen, 30 Gruppen mit mehr als 1000 Teilnehmer dabei. Ab 11.11 Uhr geht es über Quadenhof- und Heyestraße durchs Zentrum Am Alten Markt ist Schluss.

Der Veedelszoch der Reisholzer Quatschköpp startet um 14.31 Uhr an der Dasselstraße in Hassels und zieht von dort aus zur Henkelstraße in Reisholz. Die meisten Besucher verfolgen das Zuggeschehen an der Henkelstraße.

Der Zug durch Niederkassel startet gegen 11 Uhr, die Spitze formiert sich an der Niederkasseler Straße. Berühmt ist die Tonnengarde für ihr Tonnenrennen, das um 14 Uhr an der Niederkasseler Straße ausgerichtet wird.

  • Veranstaltungen : Das sind die Termine des Düsseldorfer Straßenkarnevals
  • Kreis Mettmann : Hier kütt d'r Zoch

In Eller heißt das Motto "Bütz mich schneller, ich muss nach Eller". Wie in jedem Jahr geht das Vergnügen g los mit einem Biwak auf dem Gertrudisplatz. Start für den Zoch ist um 14:11 Uhr an den Schlesischen Straße.

Um 11.11 Uhr starten die Karnevalisten in Mörsenbroich. Der Zug stellt sich am Spatenplatz auf, wo vorab auch ein Biwak ist.

Seit 61 Jahren ziehen die Jecken durch Unterbach und haben mit "I-A" sogar einen eigenen Schlachtruf. Los geht es um 14.11 Uhr gegenüber dem Rewe-Gelände.

Montag

Der Rosenmontag steht ganz im Zeichen des größten Umzugs in der Stadt. Die rund 8500 Teilnehmer stellen sich an der Corneliusstraße auf (wo es aber noch keine Kamelle für die Zuschauer gibt!) Die Spitze setzt sich gegen 12.30 Uhr in Bewegung.

Dienstag

Noch ein letztes Mal versammeln sich die Karnevalisten zum "närrischen Zapfenstreich" vor dem Rathaus-Balkon, dort wird das Prinzenpaar verabschiedet. Vorher gibt es einen Umzug durch die AltstadtStart: 18.30 Uhr.

Aschermittwoch

Die Düsseldorfer Weiter, die Spießratze und das Narrencollegium laden am Aschermittwoch zum Begräbnis des Hoppeditz ein ist Stadtmuseum um 11.11 Uhr ein. Der Eintritt kostet sieben Euro. Einlass ist ab 10.11 Uhr.

(RP)
Mehr von RP ONLINE