Kommentar zum Radverkehr in Düsseldorf: Die Stadt kann nur gewinnen

Kommentar zum Radverkehr in Düsseldorf: Die Stadt kann nur gewinnen

Düsseldorf bietet als flache und kompakte Stadt die besten Voraussetzungen für Radfahrer - und gehört als Pendler-Hochburg zu den Städten mit den verstopftesten Straßen. Daher ist es richtig, wenn das Fahrrad auch als Alltags-Verkehrsmittel gestärkt wird.

Es ist gut, wenn Düsseldorf nun mit dem Abbiege-Pfeil dafür eine neue Idee ausprobiert. Die Stadt München, die sich ebenfalls zu einem Test dieses Verkehrszeichens entschieden hat, zeigt, wie weit der Pioniergeist noch gehen kann: In der bayerischen Landeshauptstadt gibt es unzählige Fahrradstraßen, München probiert bald sogar eine Grüne Welle für Radler aus.

Düsseldorf tut gut daran, diese Experimente aufmerksam zu verfolgen: Die Stadt kann nur gewinnen, wenn mehr Menschen umsteigen.

  • Verkehr : Düsseldorf auf dem Weg zur Fahrradstadt
  • Düsseldorf : Mit dem Rad die beiden Rheinufer erkunden

Schreiben Sie dem Autor ihre Meinung: arne.lieb@rheinische-post.de

(arl)