Die Martinszüge 2017 in Düsseldorf - von Hellerhof bis Wersten

Düsseldorf: Die Martinszüge von Hellerhof bis Wersten

Düsseldorf-Süd (lers) Wie in jedem Jahr, so ziehen auch diesmal wieder Kinder mit ihren Laternen rund um den St. Martinstag (11. November) durch die Straßen der Stadtbezirke des Düsseldorfer Südens.

Der südlichste Stadtteil macht den Auftakt der Martinszüge im Düsseldorfer Süden. Hier wird der Lampenzug bereits am Freitag, 3. November, 17 Uhr, ab Grundschule Ingeborg-Bachmann-Straße ziehen und auf der Freifläche der Schule mit der Mantelteilung am Martinsfeuer und der Verlesung der Martinsgeschichte enden.

Die dortigen Martinsfreunde laden die Kinder ihres Stadtteils für Dienstag, 7. November, 17 Uhr, ein. Der Zug zieht ab der evangelischen Kirche an der Bromberger Strasse Die Mantelteilung am Martinsfeuer ist auf dem Schulhof, Schillsstraße.

Der Garather Schützenverein richtet den großen Martinszug am Donnerstag, 9. November, aus. Ein Zug startet um 16.45 Uhr ab GGS Neustrelitzer Straße. Der zweite startet um 17 Uhr ab KGS Josef-Kleesattel-Straße. Ihm wird sich auch die Kita St. Norbert anschließen. Beide Züge treffen sich auf dem Schützenplatz, wo die Mantelteilung am Martinsfeuer stattfinden und die Geschichte des heiligen Martin vorgelesen wird.

Die Grundschüler der Willi-Fährmann-Schule, Garath-Südwest, werden am Donnerstagmorgen, 9. November, die Senioren des St.- Hildegardis-Heims mit Martinsliedern erfreuen. Von 17 bis 18 Uhr wird mit einem gemeinsamen Martinssingen auf dem Schulhof an der Ricarda-Huch-Straße mit Kakao, Glühwein und Weckmann gefeiert.

Der Martinszug zieht am Donnerstag, 9. November, 17.15 Uhr, ab Feuerwache Itterstraße. Ausrichter sind die "Martinsfreunde Itter". Wie in den vergangenen Jahren zieht der Lampenzug durch Itter und wird an der Jagengrenze mit der Mantelteilung am Martinsfeuer enden. Im Anschluss erhalten alle Kinder an der Feuerwache eine Martinstüte.

Der Martinszug durch Benrath-Mitte (Veranstalter: Martinsfreunde Benrath-Mitte) zieht am Donnerstag, 9. November, 17 Uhr, ab Grundschule Erich-Müller-Straße und wird über den Marktplatz, die Benrode- und Hospitalstraße zum Benrather Schloss ziehen. Dort findet am großen Martinsfeuer die Mantelteilung statt.

  • Düsseldorf : In Garath gibt es zum ersten Mal einen Martinsmarkt
  • Brauchtum : Jetzt starten die Martinszüge in Düsseldorf

Seit 1896 gehört der Martinszug in der Paulsmühle zur guten Tradition. Der Lampenzug wird am Freitag, 10. November, 17 Uhr, ab Grundschule Einsiedelstraße, ziehen und vor der festlich illuminierten Schule am Martinsfeuer enden.

Der Martinszug der GGS an der Benrather Südallee zieht am Donnerstag, 16. November, 17.15 Uhr, ab Schulhof und endet dort gegen 18.30 Uhr mit einer feierlichen Mantelteilung am Martinsfeuer enden.

Gleich drei Martinszüge ziehen am Freitag, 10. November, jeweils um 17 Uhr durch Wersten. Ausrichter sind die "Martinsfreunde Wersten". Zug 1 zieht von der Theodor-Heuss-Schule, Lützenkircher Straße, zum Schützenplatz, wo auch die Mantelteilung am Martinsfeuer ist. Nach dem Zug, bis 19 Uhr, findet die Tütenausgabe im Pfarrsaal St. Maria Rosenkranz statt. Zug 2 startet am Lore-Agnes-Haus, Bruchhausenstraße. Die Mantelteilung ist auf dem "Deckel", Höhe Trillser Straße. Nach dem Zug, bis 19 Uhr, findet die Tütenausgabe im Lore-Agnes-Haus statt. Zug 3 beginnt am Rheindorfer Weg. Die Mantelteilung am Martinsfeuer erfolgt in der Mulde, Cronenberger Weg. Die Martinstütenausgabe ist bis 19 Uhr auf dem Schulhof Rheindorfer Weg.

Die Kirchengemeinde St. Nikolaus und die St.-Sebastianus-Schützen richten den Martinszug in Himmelgeist aus. Er wird am Samstag, 11. November, 17 Uhr, ab Schule Am Steinkaul ziehen und mit der Mantelteilung am Martinsfeuer bei auf dem Parkplatz am Kölner Weg enden. Im Anschluss daran verteilt St. Martin bis 19 Uhr in der St.-Nikolaus-Kirche die Tüten.

Der Martinszug zieht am Mittwoch, 15. November,17.15 Uhr, ab Katholische Grundschule (KGS) zum Paulinenplatz, wo die Mantelteilung am Martinsfeuer stattfindet. Anschließend erhalten die Kinder in der KGS die Martins-Tüten.

Der Martinszug wird am Freitag, 17. November, 17 Uhr, ab Schulhof Urdenbacher Allee 91, ziehen und am Piels Loch mit der Mantelteilung und dem Verlesen der Martinslegende an einem großen Martinsfeuer enden.

(ler)