1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Schuhmessen in Düsseldorf gestartet: Die Katze wirbt für Pumps und Sneaker

Schuhmessen in Düsseldorf gestartet : Die Katze wirbt für Pumps und Sneaker

Daniela Katzenberger liebt ihre High Heels

Dass sein neues Werbegesicht den Umsatz nach oben bringen würde, war Carl-August Seibel vorher klar. Dass er und seine Schuhfirma Romika aber in ziemlich kurzer Zeit 150.000 von den Pumps verkaufen würden, für die das Model Daniela Katzenberger Werbung macht – davon hätte er nicht zu träumen gewagt. Sie aber offenbar auch nicht.

Dass sein neues Werbegesicht den Umsatz nach oben bringen würde, war Carl-August Seibel vorher klar. Dass er und seine Schuhfirma Romika aber in ziemlich kurzer Zeit 150.000 von den Pumps verkaufen würden, für die das Model Daniela Katzenberger Werbung macht — davon hätte er nicht zu träumen gewagt. Sie aber offenbar auch nicht.

"Die Leute waren arg begeistert von den Schuhen", plauderte sie am Mittwoch in ihrem typischen Dialekt am ersten Tag der Schuhmesse am Stand der Pfälzer Firma. Nach der ersten Kollektion, die "die Katze" mit Romika herausgebracht hat — unter anderem mit einem roten Pumps — folgt nun die zweite: Sneaker, leicht und bequem in acht verschiedenen Farb- und Materialkombinationen.

Fast zwei Stunden lang standen Kamerateams, Rundfunkjournalisten und Fans Schlange, um von Katzenberger einen Blick oder ein Wort zu erhaschen. Den meisten gelang es, dafür schob sich der offizielle Talk über Trends und Umsätze mit Christoph Schwab und Claudia Schulz ein wenig nach hinten.

Es gab am Mittwoch noch mehr Prominente, die Werbung für Schuhfirmen machten. Das Model Bonnie Strange, die als frühere Freundin von Wilson Gonzales Ochsenknecht bekannt wurde, lief bei der offiziellen Eröffnungsmodenschau mit.

Kurze Zeit später stand dort auf dem Laufsteg ein prominenter Koch: Tim Mälzer. Warum er? "Ich fand die Anfrage von der Schuhfirma irgendwie ganz drollig," gab er zu. Obwohl er schon gedacht habe, die "seien irgendwie besoffen".

Egal: Er steht — zumindest in seinem Job als Koch — hinter Ressourcenpolitik und Nachhaltigkeit. Und die vertritt die Firma Snipe auch: Sie hat einen kompostierbaren Schuh entwickelt und ihn als Beweis auch im vergangenen Jahr in Erde eingegraben. Beim Ausgraben im Januar war fast nichts mehr vom Schuh erhalten. Nach dem Smalltalk über diese Aktion wollte Mälzer nur noch eines: kochen. Gazpacho, scharfe Sauce zur Currywurst und Ziegenkäse auf Tomatenbrot waren ratz-fatz fertig und wurden mit Hilfe der Köche im Hintergrund in Halle 2 an alle Gäste verteilt.

Von vielen Kameras umringt war dann kurze Zeit später auch der Extremsportler Joey Kelly. Er wirbt für eine besondere Einlegesohle der Mainzer Firma BNS.

Und weil sich bei dieser Messe alle gegenseitig zuerst auf die Füße gucken ("Welche Marke trägt er/sie?") war Bürgermeisterin Gudrun Hock, die die Stadt Düsseldorf bei der Eröffnung vertrat, den ganzen Vormittag über gut positioniert: "Ich trage Prada — aber die aus dem Vorjahr", zeigte sie stolz ihre roten Sommerpumps. In Halle 3 wurde sie direkt auf ihre hohen Absätze angesprochen: Astrid Epping von der Firma "Heaven on Heels" warb für ihre neu entwickelten Stöckelstulpen, die die Absätze von Highheels schützen sollen und dabei auch noch schick aussehen.

(ila/csr/ila/csi)