Historie in Düsseldorf Die Geschichte der Benderstraße

Gerresheim · Zehn Gerresheimer zeigen anhand vieler alter Fotos und Anekdoten auf einer Online-Plattform die Entwicklung der Straße ab 1875. Damals wurden in Gerresheim noch Kinder verkauft oder Katzen und Hunde gegessen.

 Der ehemalige Drogist Günter Behr hat tausende alte Gerresheim-Fotos, rund 50 davon sind von der Benderstraße.

Der ehemalige Drogist Günter Behr hat tausende alte Gerresheim-Fotos, rund 50 davon sind von der Benderstraße.

Foto: Peter Stegt/Marc Ingel
 Die Benderstraße wurde erst 1890 befestigt und allmählich mit Häusern bebaut.

Die Benderstraße wurde erst 1890 befestigt und allmählich mit Häusern bebaut.

Foto: Peter Stegt/Marc Ingel
 Die Erbauer des Hauses Nummer 37, Edith und Meinhard Suker, wurden auf der Fassade verewigt.

Die Erbauer des Hauses Nummer 37, Edith und Meinhard Suker, wurden auf der Fassade verewigt.

Foto: Peter Stegt/Marc Ingel
 Haushaltswaren Fürdens eröffnete 1937 sein Geschäft an der Benderstraße.

Haushaltswaren Fürdens eröffnete 1937 sein Geschäft an der Benderstraße.

Foto: Peter Stegt/Marc Ingel
 Ein Blick auf die Ecke Benderstraße/Am Poth aus dem Jahr 1938. Hiltrud Moers fand dieses Foto und überließ es den Gerresheimer Geschichtsforschern. 

Ein Blick auf die Ecke Benderstraße/Am Poth aus dem Jahr 1938. Hiltrud Moers fand dieses Foto und überließ es den Gerresheimer Geschichtsforschern. 

Foto: Peter Stegt/Marc Ingel
 Das „Sensationsfoto“: Eine unbekannte Nazi-Größe fährt im offenen Wagen über die Benderstraße, die Menschen stehen mit hoch gerecktem rechten Arm Spalier.

Das „Sensationsfoto“: Eine unbekannte Nazi-Größe fährt im offenen Wagen über die Benderstraße, die Menschen stehen mit hoch gerecktem rechten Arm Spalier.

Foto: Peter Stegt/Marc Ingel
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort