1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Die Bolzplatzsaison ist wieder eröffnet

Düsseldorf : Die Bolzplatzsaison ist wieder eröffnet

In Garath können Jungs und Mädchen jetzt immer montags von 15 bis 17 Uhr beim Fußballtraining mitmachen.

Zur Eröffnung der sechsten Saison des Projekts "Bolzplatzhelden" der Bürgerstiftung Düsseldorf haben sich gestern Mitwirkende, darunter auch Fortuna-Kapitän Oliver Fink, am Fürstenplatz getroffen. Mit dem Projekt, das im Sommer 2013 gestartet ist, will der Verein Kinder und Jugendliche von sechs bis 18 Jahren animieren, sich mehr zu bewegen und die Fitness zu fördern. Sie sollen ihre Zeit statt vor dem Computer lieber draußen verbringen.

Ziel der Bürgerstiftung ist es, in dieser Saison ein wöchentliches Training auf 15 Bolzplätzen in unterschiedlichen Stadtteilen anzubieten. Aktuell sind es stadtweit sieben Standorte, darunter auch der Sportplatz an der Stettiner Straße/Ecke Güstrower Straße. Dort können Jungen und Mädchen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren immer montags zwischen 15 und 17 Uhr vorbeischauen und kostenlos mitmachen.

Sabine Tüllmann, Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung, freut sich, dass die Saison wieder losgeht. "Eines der wichtigsten Ziele für mich ist, dass wir die Straßenliga verwirklichen können. Die Kinder von den Bolzplätzen können dann gegeneinander spielen."

Auch Oliver Fink ist in dieser Saison wieder als Botschafter mit im Team. "Mir macht es Spaß mitzubekommen, wie die Kinder ihre Freude am Bolzen entdecken. Sie freuen sich, wenn ich ab und zu bei ihrem Training auftauche. Manche kennen mich anfangs gar nicht, aber finden es dann im Nachhinein natürlich cool, wenn ich mal vorbeischaue", sagt der Profi, während er ein paar Autogrammkarten an die kleinen Fans verteilt.

Heribert Eisenburger ist neuer Leiter des Projekts. "Derzeit haben wir sieben Plätze, auf denen einmal in der Woche ein Trainer steht. Weitere Plätze sind in Sicht", sagt er. Das Projekt kostet pro Saison rund 32.000 Euro. Die Provinzial Rheinland Versicherung ist einer der Hauptsponsoren und seit der ersten Saison dabei. "Uns liegt es am Herzen, dass auch Kinder aus finanziell schwächeren Familien die Möglichkeit bekommen, ihre Hobbys zu verfolgen und an einem ordentlichen Fußballtraining teilzunehmen", sagt Martina Hankammer von der Provinzial. Alle Trainingszeiten gibt es unter www.bolzplatzhelden-duesseldorf.de.

(RP)