Kommentar: Die Arbeit fängt jetzt erst an

Kommentar : Die Arbeit fängt jetzt erst an

Der Blau-Grüne Ring kann ein großer Wurf für die Landeshauptstadt werden. Was genau umgesetzt wird, steht aber noch gar nicht fest. Das muss kein Nachteil sein.

Simulationen sind eine tolle Sache. Ein Wald auf der Oberkasseler Brücke, ein Aussichtsweg über den Rhein. Manchmal dürfen Stadtplaner eben viel Fantasie haben, aber ob sie am Ende über Wasser gehen können, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Der Wettbewerb für den Blau-Grünen Ring ist trotz aktueller Kritik ein Gewinn. Der Siegervorschlag für die Verbindung zwischen Ehrenhof und Kunstakademie etwa kann sich sehen lassen.

Die Arbeit geht jetzt erst los, aus den vielen prämierten Vorschlägen muss ein Masterplan erarbeitet werden. Der wird anders aussehen als jeder Einzelvorschlag, der jetzt vorliegt.