Düsseldorf: Diakonie sucht Mentoren für junge Flüchtlinge

Düsseldorf: Diakonie sucht Mentoren für junge Flüchtlinge

Mehrere Hundert unbegleitete minderjährige Flüchtlinge wohnen in Düsseldorf - in Wohngruppen zum Beispiel oder bei Gastfamilien. In einer fremden Umgebung mit einer anderen Kultur und einer anderen Sprache ihren Weg zu finden, stellt die Jugendlichen vor eine besondere Herausforderung.

Die Diakonie Düsseldorf sucht deshalb für diese jungen Menschen ab 16 Jahren ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren, sogenannte "Übergangsbegleiter", mit Freude an der Begleitung von jungen Menschen. Sie sollten ein offenes Ohr für ihre Probleme, Sorgen und Nöte haben und ihnen bei der Integration zur Seite stehen. Interessierte können sich an MachMit, die Freiwilligenzentrale der Diakonie. wenden, Telefon 73 53 362.

(RP)