Designerin Jette Joop entwirft Mode für Aldi

Kollektion für Discounter: Jette Joop entwirft Mode für Aldi

Der Discounter Aldi Süd verkauft ab dem 11. April eine limitierte Kollektion der Designerin Jette Joop. Das teilte das Unternehmen am Montag mit. Die Modelinie wird in Düsseldorf vorgestellt

Entstanden sei anspruchsvolle Mode zu erschwinglichen Preisen, erklärte Kim Aline Suckow, stellvertretende Einkaufsleiterin von Aldi Süd. Die Handschrift von Jette Joop verleihe den "qualitativ hochwertigen Textilien" der Eigenmarke Blue Motion "noch einmal einen besonderen Charakter".

Joop sagte dem "Handelsblatt" vom Montag: "Ich hoffe und gehe eigentlich davon aus, dass die gesamte Ware sehr schnell abverkauft ist." Sorge, dass der Verkauf ihrer Mode bei Aldi ihrem Image schade, hat die Designerin nicht. "Ich betrachte die Kooperation mit Aldi Süd als eine freche Herausforderung. Aldi ist Kult."

Als die Anfrage für die Kollektion gekommen sei, sei sie sofort begeistert gewesen. Es gehe ihr um die "Demokratisierung guten Designs". Mode sei häufig viel zu weit von den Menschen entfernt, sagte die 48-Jährige. "Zu abgedreht die Entwürfe, zu teuer, getragen vom Magermodels."

Die Modenschau findet am 5. April in einer Filiale auf der Königsallee in Düsseldorf statt. Teilnehmen kann man über eine Verlosung.

Jette Joop ist die Tochter des Modedesigners Wolfgang Joop. Sie entwirft Mode und Schmuck. Ihre 1996 gegründete Firma heißt Jette.

(AFP/isf)