1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

DEG-Logo auf Kölner Haie-Bus wurde versteigert - Fan-Aktion mit Toten Hosen

Fan-Aktion mit Toten Hosen : DEG-Logo auf Haie-Bus bringt bei Versteigerung 11.150 Euro

Das DEG-Logo, das Düsseldorfer Eishockey-Fans mit Unterstützung der Toten Hosen heimlich auf den Mannschaftsbus der Kölner Haie geklebt hatten, wurde nun versteigert. Die Jugendabteilungen beider Vereine profitieren von dem Deal.

Kleine Eishockeyspieler aus Düsseldorf und Köln profitieren von der Rivalität der beiden Städte am Rhein: Denn ein Scherz von Düsseldorfer Eishockeyfans hat richtig viel Geld eingebracht. Ein DEG-Logo, das sie heimlich auf den Mannschaftsbus des Erzrivalen Kölner Haie geklebt hatten, wurde für 11.150 Euro auf der Versteigerungsplattform Ebay verkauft. Das teilte die DEG auf Facebook mit. Der Erlös soll dem Eishockey-Nachwuchs in beiden Städten zugute kommen.

Gemeinsam mit Musikern der Toten Hosen hatten die DEG-Fans den Bus der Haie in der vergangenen Woche mit dem Logo beklebt und so auf die Heimreise geschickt. Die mehr als ein Meter große Folie mit DEG-Emblem prangte tagelang unbemerkt auf dem Dach des Busses, bis die DEG den Kölner Verein darauf aufmerksam machte. Die Kölner kamen auf die Idee der Versteigerung. Die DEG postete nach der erfolgreichen Auktion via Facebook: „Danke 1 geht an den Ersteigerer. Danke 2 an die Haie, die endlich mal auf etwas reagiert haben. Danke 3 an alle Vorfeld-Mitwisser, Mitarbeiter und Mitstreiter bei und im Umfeld der DEG!“

(RP)