Düsseldorf-Süd: Das Team des SFD hat sich gefunden

Düsseldorf-Süd: Das Team des SFD hat sich gefunden

Sieben Teams aus dem Düsseldorfer Süden spielen aktuell in der Fußball-Kreisliga-C. Der SFD und der Garather SV wollen sich in dieser Spielklasse wieder konsolidieren. Die Reserve des VfL Benrath schielt auf den Aufstieg.

Sieben Süd-Teams kicken in der Saison 2017/18 in der Kreisliga C. Mit dabei ist eine neu formierte Mannschaft vom SFD '75, die nach dem Rückzug seiner beiden Seniorenteams vom Spielbetrieb im Jahr 2016 nun im Sommer 2017 in der untersten Amateurliga mit einer Senioren-Formation wieder an den Start gegangen ist.

Beim Garather SV stellt sich die Lage ähnlich dar. Nach der Abmeldung der ersten Mannschaft aus der Kreisliga A im Oktober 2017 aufgrund fehlender sportlicher Perspektive ist an der Koblenzer Straße mit der GSV-Reserve gegenwärtig ebenfalls nur eine Herrenmannschaft im Wettbewerb aktiv. Ab Sommer 2018 stellen die Garather zusätzlich eine Mannschaft in der Kreisliga B. Gruppe 1 Den Aufbau des zukünftigen B-Kaders hat GSV-Trainer Franco Corvelli im Blick. Welche Spieler sich von seinem aktuellen Team, das in der Kreisliga C derzeit Rang zehn belegt, für höhere Aufgaben empfehlen können, bleibt abzuwarten. Akteure wie Lothar Wilczek, Thomas Godon und Justin Wicht etwa bilden das Gerüst der Perspektiv-Elf.

Werstens Zweite rangiert auf Platz zwölf. 18 Zähler hat das Team von Trainer Rene Jungnickel eingefahren. Von den sieben Clubs im vorderen Tabellenteil, die sich um den Aufstieg rangeln, sind sowohl die 04er, als auch der GSV weit entfernt. Gruppe 2 Aufstiegsambitionen hingegen hegt die Reserve des VfL Benrath. Zur Winterpause belegt die Formation von Trainer Wolfgang Mückschitz Tabellenplatz zwei punktgleich mit dem Spitzenreiter NK Croatia Ratingen II, welchen die Schlossstädter im vorletzten Spiel vor der Winterpause in einer "Schneepartie" mit 3:0 hatten bezwingen können. Aufstiegs-Konkurrenten des VfL sind NK Croatia 70, MSV Düsseldorf II und SG Unterrath III.

  • Düsseldorf : VfL-Reserve macht Aufstieg perfekt
  • Holthausen : Gelungener Start für die SFD-Senioren

Der griechische Fußballclub FC Hellas, der seine Heimspiele als Gastverein auf der VfL-Anlage austrägt, hat sich gegenwärtig auf Tabellenrang acht emporgearbeitet. Im "Stadion-Duell" mit dem VfL war der von Coach Nikolaos Kalleas trainierte FC jüngst mit 1:5 deutlich unterlegen. Gruppe 3 Als Tabellensechster geht der SFD '75 in das neue Fußballjahr. Trainer Dieter Hummel zieht eine positive Bilanz. "Wir stehen besser da als gedacht", lobt der Coach seine Kicker. Nach Abstimmungsproblemen zu Saisonbeginn hat sich die Mannschaft gefunden und entwickelt immer mehr spielerische Qualität. Allerdings tut sich der Neuling schwer, wenn Leistungsträger ausfallen. Für die neue Saison sind personelle Zugänge geplant. Die dritte Formation des VfL Benrath überwintert auf Rang sieben. Das Team von Trainer Thomas Kroupa weist mit erst 26 Gegentreffern eine stabile Defensive auf. Torjäger Justin Vogel ist mit 20 Treffern zweitbester Torschütze der Liga.

Bereits zehn Niederlagen hat die Dritte des SV Wersten 04 kassiert. Als Tabellenzwölfter gehört die Formation von Trainer Marc Drebes soeben noch zum Tabellenmittelfeld. Die Torbilanz macht deutlich, woran es hapert: mit bislang nur 19 Treffern verfügen die 04er über zu wenig Offensivqualität. 61 Gegentore in 15 Begegnungen zeugen von Abwehrschwäche.

(hel)
Mehr von RP ONLINE