100.000 Euro Sachschaden: Dachstuhlbrand auf Kölner Straße

100.000 Euro Sachschaden : Dachstuhlbrand auf Kölner Straße

Auf der Kölner Straße brannte am Samstagabend das Dachgeschoss eines dreigeschossigen Wohn- und Geschäftshauses. Zeugen benachrichtigten per Telefon die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte der zum Büro und Lagerraum umgebaute Dachboden bereits zu zwei Dritteln. An einigen kleineren Stellen schlugen die Flammen aus der Dachfläche heraus. Sämtliche Hausbewohner hatten das Haus bereits verlassen.

Die Feuerwehr löschte den Brand schließlich mit Hilfe von zwei Drehleitern. Zudem bekämpften die Einsatzkräfte das Feuer über das Treppenhaus. Um ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Häuser zu verhindern, kontrollierte die Feuerwehr auch die Nachbargebäude.

Trotz eines auf der Kölner Straße stattfindenen Straßenfestes kam es nicht zu Behinderungen der Einsatzkräfte. Der Sachschaden wird etwa auf 100.000 Euro geschätzt, die Kripo ermittelt zur Brandursache.