Cyclingworld 2017 in Düsseldorf - neue Messe rund ums Rad am 25./26. März

Cyclingworld-Messe in Düsseldorf : Die neusten Fahrradtrends im Video-Check

Am Wochenende öffnet erstmals die Schau Cyclingworld auf dem Areal Böhler in Düsseldorf. Es gibt Aktionen, Aussteller, Testfahrten und Verkauf. Hier einige Tipps.

Bike-Testing Auf der Cyclingworld gibt es viele Möglichkeiten, die verschiedenen Fahrräder ausgiebig zu testen, zum Beispiel auf einem Parkour und auf einer Teststrecke innerhalb des Areal-Böhler-Geländes. Auch eine ausgeschilderte Tour entlang des Rheinufers wird vorbereitet.

Auf einem Offroad-Track können die Besucher die Mountainbikes, E-Mountainbikes oder Cyclocross-Bikes Probe fahren.

Cycling Couture Unter dem Motto "Kleider machen Biker" gibt es auf der Cyclingworld ein großes Feld der Radsportbekleidung. Viele Aussteller des Bereichs "Cycle Couture" möchten mit ihrem Angebot zeigen, dass Mode einen festen Platz bei Radfahrern hat.

Die Zeiten von einfachen schwarzen Radlerhosen sollen vorbei sein. Wer also die Tour de France nicht unbedingt gewinnt, sieht wenigstens gut aus.

Travel Einfach durch das Rheinland radeln - sehr schön. Aber wie wäre es einmal mit einem abenteuerlichen Bike-Trip durch die Wüste? Das Thema Radreisen ist vielfältig, beweisen die Aussteller im Bereich Reisen. Ob es durch die Mongolei, entlang der Mosel oder einmal quer über die Alpen geht - vieles ist auf zwei Rädern möglich.

E-Mobility Bei der Frage nach zukünftigen Mobilitätsformen führt an E-Bikes und Pedelecs kein Weg vorbei. Diese Fahrräder schonen den immer enger werdenden Verkehrsraum in den Innenstädten und fördern Gesundheit und Wohlbefinden des Fahrers.

Die Aussteller auf der Cyclingworld informieren über Preise, Pflege und betonen gern, wie kostengünstig die Fortbewegung mit E-Bikes ist: Für eine 100-Kilometer-Strecke fallen bei einem PKW rund zwölf Euro an Energiekosten an - beim Pedelec sind es für die gleiche Distanz nur 25 Cent.

Rahmenprogramm Die Ausstellung "200 Jahre Fahrrad" auf der Cyclingworld ist in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fahrradmuseum Bad Brückenau konzipiert. Die Besucher können die Geschichte des Fahrrades kennenlernen.

Auf der Cyclingworld wird auch der Film "Iceland Challenge" gezeigt. Zu sehen sind Fachjournalistin Susanne Brüsch und Expeditionsleiter Ondra Veltrusky bei ihrer Zweiradtour durch Island.

Außerdem stehen auf dem Rahmenprogramm die Präsentation des Buches "Ein Jahr im Sattel" und eine Ausstellung des Düsseldorfer Künstlers Axel Naß. Er rückt das Fahrrad als Kunstobjekt in den Fokus - im wahrsten Sinne also abgefahrene Exponate.

Infos Die Cyclingworld findet am Samstag und Sonntag statt. Die Öffnungszeiten sind jeweils von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt zehn Euro pro Tag oder 15 Euro für beide Tage. Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr haben freien Eintritt. Organisiert wird die Messe von Torsten Abels und Stefan Maly.

Veranstaltungsort ist das Areal Böhler, Hansaallee 321. Anfahrt mit der U 74 und U 76 bis zur Haltestelle Lörick oder mit dem Fahrrad. PKW parken kostenpflichtig.

(RP)
Mehr von RP ONLINE