1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Corona in Düsseldorf: Mehr als 3000 Menschen in Quarantäne

Corona in Düsseldorf : Mehr als 3000 Personen sind in Quarantäne

Die 7-Tage-Inzidenz ist in Düsseldorf am Freitag leicht gesunken, liegt aktuell bei 110. Seit Donnerstagmorgen wurden 98 Neuinfektionen diagnostiziert.

Bis Freitagmorgen wurden in Düsseldorf 10.622 Neuinfektionen mit dem Coronavirus festgestellt. Bei 794 der seit Beginn der Pandemie im März Infizierten ist das Virus aktuell noch nachweisbar bzw. sie sind an Covid-19 erkrankt (+45 im Vergleich zum Vortag). 166 Patienten werden in Krankenhäusern behandelt, drei mehr als am Donnerstag, die Zahl der Intensivpatienten blieb mit 45 unverändert. Bei 9731 der vormals Infizierten ist das Virus nicht mehr nachweisbar, sie gelten als genesen. Seit März gab es in Düsseldorf 97 Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Das Gesundheitsamt hat am Donnerstag 22 Personen unter Quarantäne gestellt, insgesamt betrifft das zurzeit 3029 Menschen. Die sogenannte Sieben-Tages-Inzidenz lag am Freitag bei 110,7.