Conzen in Düsseldorf zieht weg vom Carlsplatz

Unternehmen in Düsseldorf : Conzen zieht weg vom Carlsplatz

Das Unternehmen wird ab Januar 2020 komplett am Standort Flingern konzentriert.

„Conzen am Carlsplatz“ wird ab dem 20. Januar 2020 zur Kunstgeschichte gehören. Wie das Unternehmen mitteilt, werde ab diesem Tag das Geschäft komplett an der Adresse Fichtenstraße 56 konzentriert. „Das Käuferverhalten hat sich in den vergangenen Jahren massiv verändert. Einerseits werden auch Bilderrahmen und Kunst in einem nicht unerheblichen Umfang online gekauft. Andererseits hat sich die innerstädtische Verkehrspolitik derart geändert, dass es für Kunden sehr mühsam ist, mit einem Auto in die Innenstadt zu gelangen und dort zu parken, um ein ungerahmtes Bild anzuliefern und ein gerahmtes Bild wieder abzuholen“, sagt Fritz Conzen und verhehlt damit seine Kritik an der Stadt nicht.

Der Standort in Flingern an der Fichtenstraße sei dagegen nicht nur gut zu erreichen, es seien auch ausreichend Parkplätze vorhanden. „Unser Unternehmen ist nicht seit fünf Generationen erfolgreich am Markt, weil wir immer das Gleiche getan haben. Die Kunst besteht vielmehr darin, seinen Prinzipien treu zu bleiben. Darum erfinden wir uns nach 165 Jahren wieder einmal neu“, sagt Conzen, der darauf hinweist, dass zum Beispiel sogar komplette Einrahmungen inzwischen problemlos online konfiguriert werden könnten.

Das in fünfter Generation geführtes Familienunternehmen konzentriert sich längst nicht mehr nur auf Einrahmungen, sondern ist ebenso im Digitaldruck, im Kunsthandel oder in der Restaurierung aktiv.