1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Chef der Messe Düsseldorf feiert 65. Geburtstag mit Erbsensuppe

65. Geburtstag : Messe-Chef Dornscheidt feiert mit Erbsensuppe

Seit 2004 ist Werner Dornscheidt Vorsitzender der Messe-Geschäftsführung. Seinen Geburtstag feiert er traditionell dort, wo er viel seiner Zeit verbringt - auf dem Messe-Gelände. Statt Schickimicki mag er es bodenständig.

Die Düsseldorfer Messe ist sein Leben, und da feierte Werner Dornscheidt am Dienstag auch seinen 65. Geburtstag. Sämtliche Mitarbeiter und die Mitglieder des Aufsichtsrates waren zu einem Teller Erbsensuppe und einem Glas Altbier in die International Lounge eingeladen. „So wie jedes Jahr, ich brauche kein Schicki-Micki, sondern habe an solchen Tagen gerne die um mich, die für die Messe kämpfen“, sagt der gebürtige Düsseldorfer (sein Vater war Stadtdirektor der Landeshauptstadt). Der Messe-Chef hielt, wie es seine Art ist, eine launige Rede, die ein doppelsinniges Wort in den Mittelpunkt rückte, das er seit einiger Zeit öfter hört: „Du siehst noch gut aus, du bist noch fit – du lebst noch ...“ Pragmatismus und Humor kennzeichnen den Gerresheimer, der am Wochenende mit der Familie feiert. Und dann geht es wieder zur Arbeit, die ihn noch bis in den Sommer 2020 nach Stockum locken soll. Dann ist der neue Südeingang am Rhein fertig, und nach der Drupa hört Werner Dornscheidt als Messe-Chef nach 16 Jahren auf.

(ujr)