Düsseldorf: Cellist Beckmann erhält Verdienstkreuz

Düsseldorf: Cellist Beckmann erhält Verdienstkreuz

Thomas Beckmann (56), Cellist und Gründer der Obdachloseninitiative "Gemeinsam gegen die Kälte", wird für sein soziales Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Nordrhein-Westfalens Sozialminister Guntram Schneider (SPD) überreicht ihm am Freitag das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz 1. Klasse, wie das Ministerium am Donnerstag in Düsseldorf ankündigte.

Unter dem Motto "Beckmann spielt Cello" stelle der Musiker seit Jahren mit Benefizkonzerten sein Können in den Dienst armer und obdachloser Menschen, hieß es. Im August 2012 hatte der Düsseldorfer Cellist zusammen mit dem Vokalensemble Cantico Regensburg ein Konzert für Papst Benedikt XVI. in der päpstlichen Sommerresidenz Castelgandolfo gegeben.

Der Katholik Beckmann hatte 1996 in Düsseldorf mit Unterstützung der katholischen und der evangelischen Kirche sowie der Stadt das bundesweite Projekt "Gemeinsam gegen Kälte" zugunsten obdachloser Menschen gegründet. Mittlerweile existieren Projektgruppen in rund 100 deutschen Städten.

(KNA)
Mehr von RP ONLINE