1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

CDU: Josef Hinkel will in den Düsseldorfer Stadtrat

Wahl in Düsseldorf : Josef Hinkel will für die CDU in den Stadtrat

Überraschung im Rathaus: Eine stadtbekannte Brauchtumsgröße will in die Politik.

(ujr) Er war Karnevalsprinz, Präsident des Carnevals Comitees (CC) – und jetzt wird Josef Hinkel vielleicht auch noch Ratsherr. Das wünscht sich Bürgermeister Friedrich Conzen (CDU), der nach vier Jahrzehnten im Stadtparlament nicht mehr bei der Kommunalwahl im nächsten Jahr antritt. Conzen  hat Hinkel darauf angesprochen, ob er sein Nachfolger im Wahlkreis Stadtmitte/Altstadt/Carlstadt werden möchte. „Ich bin ein politischer Mensch und an der dynamischen  Entwicklung unserer Stadt interessiert. Stillstand ist nicht meine Sache“, sagt der Bäckermeister, der mit seiner Familie in der Carlstadt lebt. Tourismus, Mittelstand, auch die Fortentwicklung der Innenstadt sind Themen, bei denen sich der 60-Jährige einbringen möchte. 

Conzen hat auch den Vorstand der Düsseldorfer CDU  über seinen Vorschlag informiert. Parteichef Thomas Jarzombek begrüßt die Initiative ausdrücklich. „Wir fänden es sehr gut, wenn Josef Hinkel für die CDU in den Stadtrat einzöge.“ Wichtig ist deswegen für den Neu-Politiker der 15. Januar: Dann entscheidet die Basis, wer im Wahlkreis aufgestellt werden soll.