1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: CDU besteht auf Radwegen zum Rhein

Düsseldorf : CDU besteht auf Radwegen zum Rhein

Der von der Bezirksvertretung 5 einstimmig gefasste Beschluss, einen Fahrradweg zwischen dem Freiligrathplatz und dem Rhein über Beckbusch- und Heinz-Ingenau-Straße zu schaffen, wird von der Verwaltung abgelehnt. Die Fahrbahnen würden als Parkfläche für Rettungsfahrzeuge, Polizei und Rheinbahn bei Veranstaltungen in der Messe und der Esprit-Arena benötigt.

Die CDU in der Bezirksvertretung 5 will sich mit dieser Antwort aber nicht zufrieden geben. "Das ist eine wichtige Verbindung und für die wenigen Großveranstaltungen, sollte sich eine andere Möglichkeit finden lassen", sagt Bernhard von Kries, Vorsitzender der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung. Zudem würde der neue Radweg, der kostengünstig durch Markierungen auf der Fahrbahn geschaffen werden könnte, auch den Besuchern von Messe und Arena zu Gute kommen, die mit dem Fahrrad anreisen würden.

"Wir werden weitere Gespräche mit der Verwaltung führen, denn das Fahrrad gewinnt immer mehr an Bedeutung als Verkehrsmittel. Dem sollte man Rechnung tragen", sagt von Kries.

(brab)