Besucherrekord: Caravan Salon 2019 in Düsseldorf zieht junge Leute an

Messe Düsseldorf : Besucherrekord beim Caravan Salon

Der Caravan Salon in Düsseldorf für Wohnwagen und Reisemobile zog fast 270.000 Besucher an. Der Branche geht es aktuell sehr gut. Auch viele jüngere Menschen interessieren sich für Camping.

Der am Sonntag zu Ende gegangene Caravan Salon hat erneut mehr Menschen angezogen als im Vorjahr und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Mehr als 268.000 Besucher (2018: 250.211) kamen.

„Der Caravan Salon 2019 war eine herausragende Veranstaltung mit zufriedenen Besuchern und Ausstellern, exzellenten Verkaufszahlen und einer hervorragenden Stimmung auf dem gesamten Messegelände“, sagt Messe-Geschäftsführer Wolfram Diener. Insbesondere an den beiden Wochenenden habe es einen großen Besucherandrang gegeben – und das Caravan Center, der große Stellplatz auf Parkplatz 1, war über die gesamte Messelaufzeit ausgebucht.

Diener betonte die Bedeutung der Reisemobil- und Caravanmesse einerseits als Geschäftsplattform und andererseits als Erlebnisort für die ganze Familie.

Insgesamt präsentierten beim Caravan-Salon 645 Aussteller aus 31 Ländern ihre Innovationen in 13 Hallen sowie dem Freigelände. Zu sehen waren allein rund 2100 Fahrzeuge, dazu Zubehör, technisches Equipment, Ausbauteile, Vorzelte und Mobilheime.  Viele Campingplätze und Reisedestinationen stellten sich den Besuchern vor.

Für das Konzept zeichnen zusammen mit der Messegesellschaft auch die Aussteller und der Caravaning Industrie Verband (CIVD) und der Düsseldorfer Messegesellschaft verantwortlich. Sie zeigten sich ebenfalls zufrieden. CIVD-Präsident Hermann Pfaff sagte, der Caravan Salon bestätige mit den Rekord-Besucherzahlen und Verkaufsbilanzen die „fantastische generelle Stimmung“ in der Branche. „Die Atmosphäre in den Hallen bei Ausstellern und Besuchern war ausgezeichnet.“

Als erfreulich bezeichnete er zudem die große Anzahl an Innovationen, Weltpremieren und Fahrzeugstudien, die auf der Schau zu sehen waren. „Die hier präsentierten neuen Materialien, die verschiedenen Antriebsarten sowie Lösungen im Bereich der Gewichtsreduzierung zeigen, dass sich die Branche intensiv mit vielen Zukunftsthemen beschäftigt.“

Der Geschäftsführer der Knaus Tabbert GmbH, Gerd Adamietzki, sagte, es sei eine erfolgreiche Messe gewesen: „Unsere Kunden sind begeistert, unsere Händler überaus zufrieden.“ „Ähnlich äußerte sich der Vorstandsvorsitzende der Erwin Hymer Group, Martin Brandt. Man habe an den Ständen ein deutlich jüngeres Publikum und viele Einsteiger begrüßt. „Auch das starke Interesse an kompakten Einsteigerfahrzeugen hat viele neue Interessenten motiviert, nach Düsseldorf zu kommen.“

Hier geht es zur Bilderstrecke: Caravan Salon 2019 - Rundgang über die Messe

Mehr von RP ONLINE