Crash am Flughafen Düsseldorf: Bus unter Flugzeug eingeklemmt

Crash am Flughafen Düsseldorf: Bus unter Flugzeug eingeklemmt

Ungewöhnlicher Unfall: Am Freitag ist am Düsseldorfer Flughafen ein Flugzeug mit einem leeren Passagierbus kollidiert. Der Vorfall geschah beim Zurückschieben eines Flugzeugs aus der Parkposition.

Der Bus wurde dabei unter dem Flugzeugheck eingeklemmt. Es gab keine Verletzten.

Alle 36 Passagiere und vier Besatzungsmitglieder haben das Flugzeug normal verlassen. Der betroffene Jet, eine Eurowings-Maschine des Typs Canadair Regional-Jet CRJ90, sollte im Auftrag der Lufthansa nach Genf fliegen.

  • Gefahr für Verkehrssicherheit : 439 Bäume in Düsseldorf müssen gefällt werden
  • Düsseldorf-Hamm : Zwei Festnahmen nach Überfall auf Paketboten

Der Flug musste gestrichen werden. Die Passagiere wurden umgebucht. Ein Sprecher von Eurowings sagte, die Airline bedauere eventuelle Unannehmlichkeiten für die Passagiere.

Eurowings ist eine Tochter der Lufthansa und wickelt in erster Linie die Regionalflüge innerhalb Mitteleuropas ab.

(tb/das)
Mehr von RP ONLINE