Bundestagswahl 2017: Direktkandidaten für Düsseldorf stehen jetzt fest

Düsseldorf: Bundestagswahl: Direktkandidaten stehen jetzt fest

Am 24. September ist Bundestagswahl, dann können die Düsseldorfer jeweils einen Politiker in ihrem Wahlkreis direkt in das neue Parlament wählen. Gestern hat nun der Kreiswahlausschuss im Rathaus unter der Leitung von Ordnungsdezernent Christian Zaum die Zulassung der von den Parteien eingereichten Wahlvorschläge mit den Direktkandidaten beschlossen.

Um ein Direktmandat kämpfen somit im Wahlkreis 106 Düsseldorf I: Thomas Jarzombek (CDU), Philipp Tacer (SPD), Paula Elsholz (Bündnis 90/Grünen), Udo Adam Bonn (Die Linke), Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), Guido Dietel (AfD) und Herbert Nussbaum (MLPD). Zu diesem Wahlkreis gehören die Stadtbezirke 1, 2, 4, 5, 6 und 7. Dort können Wähler am 24. September für einen dieser Kandidaten ihr Kreuz machen. Im Wahlkreis 107 Düsseldorf II wollen in den Bundestag einziehen: Sylvia Pantel (CDU), Andreas Rimkus (SPD), Uwe Warnecke (Bündnis 90/Grünen), Sahra Wagenknecht (Die Linke), Sebastian Rehne (FDP), Jessica Malisch (AfD) und Dagmar Eberhard-Forschner (MLPD). Gewählt werden können sie in den Stadtbezirken 3, 8, 9 und 10.

Die Vorschläge für beide Wahlkreise wurden vom Ausschuss einstimmig beschlossen, Einreichung und Daten der Kandidaten waren allesamt regelkonform.

(lai)