1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Bücherei erzielt Rekord bei elektronischer Ausleihe

Düsseldorf : Bücherei erzielt Rekord bei elektronischer Ausleihe

Die Stadtbücherei Düsseldorf hat ihren Rekord geknackt: Mit 200 000 ausgeliehenen elektronischen Medien wurde der Vorjahresrekord von 186 000 Ausleihen übertroffen. Das teilte die Bücherei jetzt mit. Ein Ende sei nicht in Sicht, sagte der Lektoratsleiter Klaus-Peter Hommes. Er sagt weitere Zuwächse bei der Ausleihe für das kommende Jahr voraus.

Ein Grund für den Rekord ist wohl das gesteigerte Interesse an elektronischen Medien wie E-Paper oder E-Book. Laut einer Handelsumfrage stehen digitale Endgeräte wie Smartphones und Tablets auch in diesem Jahr als Weihnachtsgeschenk hoch im Kurs. Unschlüssigen in Bezug auf die Anschaffung eines solchen Gerätes bietet die Stadtbücherei kostenlose Einführungsveranstaltungen. Unter dem Titel "Tschuldigung, wo stehen denn hier die E-Books ?" informiert sie über den Nutzen dieser Geräte und wie sie bei der Ausleihe eingesetzt werden können. Der nächste und zugleich auch letzte Termin dieses Jahres findet am Mittwoch, 10. Dezember, um 17.30 Uhr in der Zentralbibliothek am Bertha-von-Suttner-Platz 1 statt.

Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es im Internet unter www.duesseldorf.de/stadtbuechereien.

(hepe)