Lienenkämper hat entschieden: Brücke wird nicht nach Erwin benannt

Lienenkämper hat entschieden: Brücke wird nicht nach Erwin benannt

Die Flughafenbrücke an der Autobahn 44 in Düsseldorf wird künftig nicht den Namen des verstorbenen Düsseldorfer Oberbürgermeisters Joachim Erwin tragen. Diese Entscheidung gab Verkehrsminister Lutz Lienenkämper am Mittwoch in Düsseldorf bekannt.

Er habe in mehreren Gesprächen feststellen müssen, dass zwischen Düsseldorf und Meerbusch keine Einigung über die Umbenennung der Autobahnbrücke herzustellen sei. Mit Rücksicht auf das politische Tes­tament von Erwin, sich nicht um Straßen oder Hausnummern für ihn zu streiten, habe er sich entschieden, der Brücke keinen neuen Namen zu geben, sagte Lienenkämper.

Die Brücke zwischen Meerbusch und dem Düsseldorfer Stadtteil Stockum trägt seit ihrer Einweihung im Jahr 2002 den Namen Flughafenbrücke. Die Brücke wurde damals vor allem als Verkehrsentlastung in Richtung Flughafen und Messe gebaut.

(DDP)
Mehr von RP ONLINE