Düsseldorf: Brandmelder löst Großeinsatz aus

Düsseldorf : Brandmelder löst Großeinsatz aus

Eine Brandmeldeanlage in der U-Bahn an der Heinrich-Heine-Allee hat am Freitagmittag für einen Großeinsatz gesorgt: Die Straße war gesäumt von Einsatzfahrzeugen. Schweißarbeiten hatten einen Fehlalarm ausgelöst.

Um 12.39 Uhr hat der Brandmelder Alarm geschlagen. Für die Rettungskräfte bedeutet ein solcher Alarm in der dicht besiedelten Innenstadt, ein Großaufgebot loszuschicken. Von der U-Bahn-Haltestelle bis zum Breidenbacher Hof und die Ratinger Straße standen die Wagen der Feuerwehr, Notärzte und Krankenwagen.

Die Einsatzkräfte mussten im Tunnelsystem der Bahn suchen, um den Auslöser der Brandmeldung zu finden. Angeschlagen hatte der Feuermelder in der Nähe eines Geschäftes, wo Schweißarbeiten durchgeführt wurden. Der Einsatz konnte beendet werden.

Foto: Uwe-Jens Ruhnau
Foto: Uwe-Jens Ruhnau

Bereits zuvor hatten Brandmelder am Kö-Bogen und am Martinuskrankenhaus für Alarm gesorgt und ein Großaufgebot der Einsatzkräfte mobilisert. Dort war es ebenfalls nur falscher Alarm.