1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Brand am Flinger Richtweg in Düsseldorf Feuerwehr im Einsatz

Flinger Richtweg : Feuerwehr suchte vermisste Personen in brennendem Gebäude

Gegen 21.30 Uhr am Donnerstagabend meldeten Anwohner eine starke Rauchentwicklung aus einem leerstehenden Bürogebäude am Flinger Richtweg. Dort soll sich regelmäßig zumindest eine Person aufhalten.

„Kommen Sie schnell in den Flinger Richtweg - hier raucht es stark aus einem alten Bürogebäude!" – das meldeten mehrere Passanten per Telefon der Feuerwehrleitstelle. Der Einsatzleiter erhielt von Anwohnern den Hinweis, dass regelmäßig eine oder mehrere Personen das leerstehende Bürogebäude als Unterkunft nutzen. Nach erster Erkundung und festgestellter starker Verrauchung über mehrere Geschosse wurden weitere Kräfte zur Menschenrettung angefordert.

Mit sechs Einsatztrupps, wovon einer das Feuer im Erdgeschoss mit einem C-Rohr bekämpfte und fünf Trupps die Menschensuche einleiteten, wurde der Bürotrakt vom Keller bis zum Dach aufwändig durchsucht. Gebrannt hatten aus ungeklärter Ursache alte Akten und Gerümpel. Da sich im Keller des Gebäudes noch Lagerräume des Filmmuseums befinden, die gut geschützt verschlossen waren, mussten mehrere Feuerschutztüren gewaltsam geöffnet werden.

Die Suche wurde erschwert durch die starke Verrauchung des Gebäudes, obwohl schon 20 Minuten nach Eintreffen der ersten Einheit „Feuer aus" gemeldet werden konnte. Parallel zum Such- und Löscheinsatz wurde mit mehreren Überduckbelüftungsgeräten der giftige Rauch aus dem Gebäude geblasen. Wegen der widrigen Suchbedingungen konnte erst nach etwa zwei Stunden vom Einsatzleiter an die Leitstelle gemeldet werden: keine Personen im Gebäude gefunden.

  • Einsatz an der Geschwister-Scholl-Straße in Alkenrath.
    Einsatz in Leverkusen : Kripo ermittelt nach Feuer in leerem Gebäude
  • Maubisstraße in Kaarst : Mysteriöses Knallgeräusch beschäftigt Feuerwehr und Polizei
  • Mehr als 60 Feuerwehrleute waren im
    Großeinsatz in Lütgendortmund : Fünf Verletzte nach Feuer in Mehrfamilienhaus
  • Bei dem Brand musste eine Anwohnerin
    Nach Brand in Duisburg : Gebäude am Dellplatz darf nicht mehr betreten werden
  • Professor Norbert Schöndeling prüft in Meerbusch
    Interview Norbert Schöndeling : „Historische Gebäude geben Identität“
  • Haus durch Feuer zerstört : Dramatische Rettung bei Hausbrand in Duisburg

Um die Brandursache zu ermitteln, wurde die Kriminalpolizei hinzugezogen. Für den Getränkenachschub und weitere logistische Unterstützung sorgten die Kameraden*innen der freiwilligen Feuerwehr Löschgruppe Logistik und Kommunikation. Eine Schadenssumme konnte aufgrund der Umstände nicht beziffert werden. Der Einsatz war für die 50 Einsatzkräfte nach dreieinhalb Stunden beendet

(wie)