Drogenfund am Flughafen Düsseldorf Über elf Kilo Koks im Elektromobil geschmuggelt

Düsseldorf · In einem elektrischen Rollstuhl haben Zollbeamte am Düsseldorfer Flughafen mehr als elf Kilogramm Kokain gefunden. Das Elektromobil hatte ein 57-Jähriger dabei, der auf Curaçao wohnt.

 In den Batterien waren die Drogen versteckt.

In den Batterien waren die Drogen versteckt.

Foto: Zoll Essen
 Den Straßenwert des ungestreckten Rauschgifts schätzt der Zoll auf 750.000 Euro.

Den Straßenwert des ungestreckten Rauschgifts schätzt der Zoll auf 750.000 Euro.

Foto: Zoll Essen
(hpaw)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort