Zeugen des Vorfalls in der U 75 gesucht: Gesuchter Straftäter in Düsseldorf festgenommen

Zeugen des Vorfalls in der U75 gesucht : Sexualstraftäter in Düsseldorf festgenommen

Am Samstag soll ein Mann in einer Düsseldorfer U-Bahn eine Frau geschlagen haben. Nach seiner Festnahme in der Nähe des Haupbahnhofs stellte sich heraus, dass er wegen mehrerer Sexualstraftaten mit Strafvollstreckungs-Haftbefehl gesucht wurde.

Mehrere unbekannte Zeugen meldeten am frühen Samstagmorgen einer Streife der Bundespolizei, dass ein Mann (31) in der U-Bahn-Linie 75 seine 30-jährige Ex-Freundin geschlagen habe. Die Zeugen legten den Beamten ein Foto sowie eine Personenbeschreibung des deutsch-tunesischen Tatverdächtigen vor. Bundespolizisten erkannten ihn daraufhin in der Haupthalle des Düsseldorfer Hauptbahnhofs wieder. Der Mann flüchtete zwar, als er die Beamten sah, konnte aber dann am Worringer Platz festgenommen werden.

Auf der Dienststelle verweigerte der 31-Jährige jegliche Angaben zu seiner Person. Als aber seine Fingerabdrücke überprüft wurden, stellte sich heraus, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Düsseldorf wegen eines sexuellen Übergriffs, einer Nötigung und einer Vergewaltigung mit einem Strafvollstreckungs-Haftbefehl gesucht wurde. Er muss nun seine Haftstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verbüßen.

Die Frau gab bei der Polizei an, dass sie eine kleine Auseinandersetzung mit ihrem Ex-Freund gehabt habe. Wegen der Körperverletzung wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Da die Beamten sofort die Verfolgung des Mannes aufnahmen, konnte sie die Personalien der Zeugen nicht erfassen. Die Bundespolizei bittet daher die Zeugen darum, sich über die kostenlose Hotline 0800 6 888 000 als Zeugen der Körperverletzung in der U 75 am Samstag (28. April) um 3.10 Uhr auf dem Weg von der Düsseldorfer Altstadt zum Hauptbahnhof zu melden.

(aka)
Mehr von RP ONLINE