World Club Dome 2020: Ergebnisse der Polizeikontrollen in Düsseldorf

Relativ wenige Strafen verhängt : Polizei zufrieden nach Verkehrskontrollen bei World Club Dome in Düsseldorf

Die Polizei zieht eine positive Bilanz nach ausgedehnten Verkehrskontrollen rund um die Veranstaltung World Club Dome/Big City Beats in der Arena am Wochenende. Trotz hunderter kontrollierter Fahrzeuge wurden nur wenige Verstöße festgestellt.

Die Polizei kontrollierte von Freitag bis Sonntag rund um den Messeparkplatz Autofahrer – besonders ging es den Beamten darum, Menschen mit Drogen im Blut aus dem Verkehr zu ziehen. Es gab aber auch Verstöße gegen andere Vorschriften.

So wurde am Freitag ein Fahrer ohne Führerschein erwischt, der eine Anzeige bekam. Elf Mal verteilte die Polizei Ordnungswidrigkeitsanzeigen, unter anderem wegen Fahrens unter Einfluss berauschender Mittel. Es gab sieben Verwarngelder, vier Autos mussten abgeschleppt werden. Samstag wurden zwei Fahrer unter Drogen erwischt, mehrere Autos fielen wegen Tuning-Verstößen auf. Sonntag wurden noch einmal sechs Anzeigen wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss geschrieben, außerdem gab es mehrere Verwarngelder.

Kontrolliert wurden laut Polizei mehrere hundert Fahrzeuge und Personen.