Verkehrsunfall auf Kaiserswerther Straße in Düsseldorf-Golzheim: Fußgänger wird von Auto erfasst

Schwerer Unfall in Düsseldorf : Auto erfasst Fußgängerin — Kind sieht alles mit an

In Düsseldorf-Golzheim ist eine Fußgängerin von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Ein Kind beobachtete alles - es wird jetzt von einem Seelsorger betreut.

Die Fußgängerin war am frühen Samstagnachmittag von dem Pkw erfasst worden. Nach ersten Informationen sei die 67-Jährige "unvermittelt" auf die Kaiserswerther Straße getreten und vor das Auto gelaufen, sagte eine Sprecherin der Polizei. Eine Ampel oder einen Fußgängerüberweg gebe es an der Stelle nicht. Die näheren Umstände des Unfalls seien aber noch unklar. Es gebe zwar Zeugen. Jedoch stünden sie unter Schock und hätten noch keine nähere Angaben machen können.

Die Fußgängerin sei schwer verletzt worden, sagte die Polizeisprecherin weiter. Ein Notarzt habe sie direkt vor Ort versorgt. Anschließend sei die 67-Jährige von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden. Sie habe Kopfverletzungen erlitten. Der Autofahrer sei nicht verletzt worden, stehe aber unter Schock.

Ein Kind im Schulalter habe den Unfall beobachtet, sagte die Polizeisprecherin. Es werde nun von einem Seelsorger betreut.

Anmerkung der Redaktion: Normalerweise lassen wir Blaulicht-Meldungen nicht kommentieren, aber bei diesem Artikel hatten wir aus Versehen das Kommentarfeld geöffnet. Zur Transparenz lassen wir die Kommentare stehen, haben die Diskussion aber inzwischen geschlossen.

(wer)