1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Verkehrskontrolle in Düsseldorf: Mutmaßliche Werkzeugdiebe stellten sich als unschuldig heraus

Verkehrskontrolle in Düsseldorf : Mutmaßliche Werkzeugdiebe stellten sich als unschuldig heraus

Mindestens zehn Boxen mit teuren Baustellenwerkzeugen haben Beamte bei einer Verkehrskontrolle in Düsseldorf bei drei Männern im Auto entdeckt. Weil die Eigentumsverhältnisse zunächst unklar waren, wurden die Männer festgenommen - und einen Tag später wieder entlassen.

Bei Verkehrskontrollen im gesamten Stadtgebiet ist Beamten der Polizei Düsseldorf am Mittwoch ein Pkw mit drei Männern aufgefallen, in dem sie zahlreiche hochwertige Werkzeuge auffanden. Mindestens zehn Werkzeugkoffer befanden sich im Kofferraum und auf der Rückbank des Fahrzeugs. Die 36, 37 und 48 Jahre alten Männer gaben an, auf verschiedenen Baustellen zu arbeiten.

Die Pkw-Insassen konnten nicht für alle Geräte einen Eigentumsnachweis erbringen. „Bei der Überprüfung der Werkzeuge stellte sich dann heraus, dass einige davon in einem anderen Bundesland als gestohlen gemeldet waren“, sagte ein Sprecher der Düsseldorfer Polizei. Daraufhin wurde das mutmaßliche Diebestrio festgenommen. „Zumal sie auch keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatten“, sagte der Sprecher.

In den weiteren Ermittlungen habe sich dann am Donnerstag aber ergeben, dass die Meldungen wohl falsch waren, sagte der Sprecher. „Außerdem hat sich dann noch ein Chef der Männer gemeldet und erklärt, dass die Maschinen zu Recht im Besitz der drei Männer waren.“

  • Gleise am Düsseldorfer Hauptbahnhof.
    Verdächtige festgenommen : Zwei Frauen im Zug nach Düsseldorf sexuell belästigt
  • Die Aktivisten in luftiger Höhe auf
    Protest im Tagebau Garzweiler : 13 Aktivisten nach Absetzer-Aktion in Gewahrsam
  • Im Gerichtssaal tauchte die Angeklagte zum
    Nach Fahndung am 1. Verhandlungstag : 96-jährige Angeklagte in NS-Prozess aus U-Haft entlassen
  • Blutige Auseinandersetzung : Messer-Attacke am Neusser Hauptbahnhof
  • Der Zoll stellte am Dienstag knapp
    Zoll im Großeinsatz : Bundesweite Razzien wegen Schwarzarbeit auf dem Bau
  • Diese Waffen und Drogen haben die
    Düsseldorf-Rath : Polizei entdeckt Waffen und Drogen in Wohnung - Festnahme

Die Männer seien dann im Laufe des Donnerstags aus dem Gewahrsam entlassen worden. Die Polizei darf Personen ohne richterlichen Beschluss bis zum Ablauf des auf die Festnahme folgenden Tages in Gewahrsam nehmen. „Die Grenze war in diesem Fall noch lange nicht erreicht“, sagte der Sprecher. Da sei schnell gearbeitet worden.

Aus Sicht des Sprechers sei bei der Aktion nichts schiefgelaufen. Jetzt müsse aber noch geklärt werden, warum die Maschinen in der Polizeidatenbank als gestohlen hinterlegt gewesen seien, obwohl sie das ja offensichtlich gar nicht waren.

Bei den stadtweiten Kontrollen am Mittwoch wurden zudem Ordnungswidrigkeiten wie Rotlichtverstöße, das Benutzen des Handys während der Fahrt, Urkundenfälschung und diverse Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Ein Kleinkraftrad wurde zum Zwecke der Begutachtung durch einen Sachverständigen sichergestellt.

(csr)