Unfall: Zugverkehr zwischen Düsseldorf und Köln unterbrochen

Unfall im Gleis: Zugverkehr zwischen Düsseldorf und Köln unterbrochen

Der Bahnverkehr zwischen Düsseldorf und Köln ist am Mittwochnachmittag zum Erliegen gekommen. Die Regionalzüge RE 1 und RE 5 mussten umgeleitet werden. Die Sperrung ist inzwischen wieder aufgehoben. Es kann allerdings noch weiter zu Verspätungen kommen.

Gegen 15.20 Uhr war die Feuerwehr mit einem Großaufgebot in die Nähe des Benrather Bahnhofs angerückt. Der Bahnverkehr musste in beiden Richtungen gestoppt werden. Die S6 verkehrte nur aus Richtung Essen bis zum Düsseldorfer Hauptbahnhof, in die anderen Richtung stoppte der S-Bahn-Verkehr von Köln aus in Langenfeld.

Die Regionalzüge RE 1 und RE 5 fuhren eine Umleitung. Reisende müssen mit einer Verspätung von rund einer halben Stunde rechnen.

(rö)