Unfall in Düsseldorf-Reisholz: Pkw kracht unter Lkw - ein Verletzter

Schwerer Unfall in Düsseldorf-Reisholz : Auto kracht unter Lkw - ein Verletzter

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Montagabend in Düsseldorf-Reisholz wurde eine Person verletzt. Ein Auto war in einen Lkw gefahren und hatte sich unter dessen Auflieger geschoben.

Der Unfall ereignete sich gegen 22.45 Uhr auf der Oerschbachstraße zwischen Burger King und Ikea.

Bei dem Versuch trotz durchgezogener Linie einen anderen Pkw zu überholen, kollidierte der Fahrer aus Erkrath in seinem BMW mit dem Anhänger eines geparkten Lkw.

Der Mann erlitt leichte Verletzungen und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Gegen ihn wird wegen des Verdachts einer Verkehrsstraftat ermittelt. Drogen oder Alkohol waren laut Polizei nicht im Spiel.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Mann mit seinem Wagen auf der Oerschbachstraße in Richtung Autobahn unterwegs. Kurz vor der Straße Am Dammsteg überholte er trotz durchgezogener Linie den Pkw einer 27-Jährigen.

Der Erkrather verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr unter den Auflieger eines Sattelzuges. Er konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien. Der BMW wurde stark beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Die Feuerwehr musste ausgelaufene Betriebsmittel abstreuen. Während der Unfallaufnahme war die Oerschbachstraße vollständig gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Schwerer Unfall in Düsseldorf-Reisholz - Pkw kracht in Lkw

(csr)
Mehr von RP ONLINE