1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Unfall in Düsseldorf: In geschlossenes Garagentor gerast - lebensgefährlich verletzt

Unfall in Düsseldorf : In geschlossenes Garagentor gerast - lebensgefährlich verletzt

Zwei Personen sind bei Unfällen in Düsseldorf schwer verletzt worden. In einem Fall fuhr eine Frau - möglicherweise nach einem internistischen Notfall - mit ihrem Pkw in eine geschlossene Garage. Bei ihr besteht Lebensgefahr.

Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag in Itter wurde eine 65 Jahre alte Frau lebensgefährlich verletzt. Bei einem Zusammenstoß mit einem Radfahrer in Volmerswerth wurde eine Joggerin schwer verletzt.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr die 65-Jährige mit ihrem Ford die Huvestraße in Fahrtrichtung Itterstraße. An der Einmündung Huvestraße / Itterstraße bremste sie den Wagen ab und beschleunigte unmittelbar danach stark.

Sie überquerte mit ihrem Pkw die Straße, durchbrach das Tor einer Garage und schob ein darin stehendes Auto gegen die rückwärtige Garagenwand. Die Frau musste durch Rettungskräfte geborgen werden und kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik. Ob ein internistischer Notfall Grund für den Unfall war, ist Bestandteil der Ermittlungen.

Am Montagabend zog sich eine 24-jährige Joggerin bei einem Zusammenstoß mit einem Radfahrer auf dem Volmerswerther Deich schwere Verletzungen zu. Auch der Radler verletzte sich dabei leicht.

Zur Unfallzeit wollte der 25-jährige Fahrradfahrer die Joggerin auf dem Volmerswerther Deich wohl überholen. Als er an der jungen Frau vorbeifuhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß der beiden. Dabei zog sich die Frau schwere Verletzungen zu, die in einer Klinik stationär behandelt werden. Der Radfahrer kam bei dem Unfall zu Fall und wurde leicht verletzt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

  • Der Unfall ereignete sich am Mittwochmittag.
    Vorfall in Breyell : Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt
  • Düsseldorf-Oberbilk und -Unterbilk : Zwei Schwerverletzte bei Unfällen mit Rad und E-Scooter
  • Die Wagen stießen an der Einmündung
    Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf B9 in Kerken-Eyll : Hubschrauber bringt Seniorin nach Unfall in Klinik
  • Die Polizei ordnete eine Blutprobe an.
    Unfall in Lobberich : Radfahrer von Auto erfasst
  • Die junge Frau wurde mit einem
    Auf der ’s-Heerenberger Straße : Radfahrerin (29) bei Unfall schwer verletzt
  • Wie die Polizei berichtete, ereignete sich
    Vorfall in Viersen : Zweijährige bei Unfall verletzt

Die Polizei Düsseldorf nimmt diesen Verkehrsunfall zum Anlass und appelliert erneut an alle Verkehrsteilnehmer, Rücksicht aufeinander zu nehmen. Man sollte immer damit rechnen, dass man selbst von anderen möglicherweise nicht wahrgenommen werden.

(csr)