Unfall in Düsseldorf-Bilk Van kollidiert mit Straßenbahn - Autofahrer schwer verletzt

Düsseldorf · Im Stadtteil Bilk ist es am Dienstagnachmittag zu einem Unfall gekommen, bei dem ein 62 Jahre alter Mann verletzt wurde. Der Autofahrer war mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Die Polizei schätzt, dass ein Schaden von 55.000 Euro entstand.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 16.15 Uhr. Den Ermittlungen zufolge fuhr der 62 Jahre alte Mann mit seinem Opel Combo aus einer Parklücke an der Aachener Straße. Laut Aussagen von Zeugen wollte er offenbar wenden. Dabei kollidierte sein Van mit einer Straßenbahn der Linie U72, die vom Aachener Platz in Richtung Volmerswerther Straße unterwegs war.

Der 38-jährige Bahnfahrer versuchte noch durch Klingelzeichen, den Pkw-Fahrer zu warnen. Doch es kam zu einem heftigen Zusammenstoß. Der Opel wurde gegen einen parkenden BMW geschoben und schließlich zwischen Auto und Straßenbahn eingeklemmt. Die Feuerwehr musste den Opel-Fahrer befreien. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Der Schaden wird auf 55.000 Euro geschätzt. Die Aachener Straße war ab Aachener Platz einige Zeit gesperrt.

(hpaw)