Unfall an der Immermannstraßein Düsseldorf: Mann stürzt bei Reinigungsarbeit in einen Schacht

Unfall in Düsseldorf: Mann stürzt in acht Meter tiefen Schacht

Der Angestellte einer Reinigungsfirma ist am Montag in einen acht Meter tiefen Lichtschacht gestürzt. Der Mann konnte den Sturz abbremsen und so das Schlimmste verhindern.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall an der Immermannstraße. Ein Angestellter einer Reinigungsfirma öffnete einen Schacht und fiel hinein. Wie das Unglück passierte, ist noch unklar.

Glücklicherweise trug der Mann Handschuhe, so dass er den Fall mit seinen Händen abbremsen konnte, indem er die Hände gegen die Wände drückte. Der Mann erlitt lediglich Schürfwunden. Die Feuerwehr reichte ihm eine Leiter, auf der er aus dem Schacht kletterte.

(aka)