Überfall in Düsseldorf-Rath: Polizei sucht diesen Verdächtigen mit Bildern

Überfall in Düsseldorf-Rath : Polizei sucht Verdächtigen mit Bildern einer Überwachungskamera

Ein Räuber konnte einem Bankkunden Anfang November Geld aus der Hand reißen. Der Kunde verfolgte den Täter und nahm ihm die Beute wieder ab. Der geflüchtete Mann wird nun von der Polizei mit Fotos gesucht.

Die Tat ereignetet sich am 6. November 2019 gegen 18.45 Uhr in einem Vorraum einer Bankfiliale an der Westfalenstraße in Düsseldorf-Rath.

Dabei wurde einem 39-jährigen Mann beim Einzahlen am Automaten durch einen bislang unbekannten Täter das Bargeld aus der Hand gerissen. Der Geschädigte verfolgte den Mann, konnte ihn stellen und ihm die Beute schließlich wieder abnehmen. Der Täter entkam unerkannt.

Der Gesuchte ist circa 30 Jahre alt, etwa zwei Meter groß, hat blonde kurze Haare und eine korpulente Statur. Bekleidet war er mit einer dicken schwarzen Jacke.

Nachdem alle anderen Ermittlungen nicht zur Identifizierung und Ergreifung des Täters führten, fahndet die Düsseldorfer Polizei nun mit Bildern aus der Überwachungskamera. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0211-8700 an das Kriminalkommissariat 13 zu wenden.

(csr)