Überfall auf Düsseldorfer Juwelier - Tatverdächtiger nach kurzer Flucht gefasst

Tatverdächtiger nach kurzer Flucht gefasst : Überfall auf Düsseldorfer Juwelier

Am Montagmorgen hat es an der Graf-Adolf-Straße einen versuchten Überfall auf ein Juweliergeschäft gegeben. Die Polizei konnte schnell einen Tatverdächtigen festnehmen. Die Umstände der Tat sind noch unklar.

Gegen 9.20 Uhr hatte der Täter das Ladenlokal an der Graf-Adolf-Straße betreten und täuschte dem 46 Jahre alten Juwelier Kaufinteresse vor.

Für den Ladenbesitzer völlig unerwartet kam der Unbekannte plötzlich hinter die Theke und schlug sofort auf ihn ein. Der Attackierte setzte sich zur Wehr und es entbrannte eine heftige Rangelei zwischen den beiden Männern.

Erst als Passaten aufmerksam wurden und der Täter diese durch die Scheibe sah, verließ er ohne Beute das Geschäft. Bei der Tat erlitten sowohl der 46-Jährige, als auch der Täter leichte Verletzungen.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte ein 25 Jahre alter Verdächtiger festgenommen werden. Er wird zurzeit von den Spezialisten des Raubdezernats vernommen.

(csr)
Mehr von RP ONLINE