Technisches Problem: Flybe-Maschine mit Sicherheitslandung am Flughafen Düsseldorf

Technisches Problem : Flybe-Maschine mit Sicherheitslandung am Flughafen Düsseldorf

Am Dienstagmorgen meldete der Pilot einer nach Düsseldorf fliegenden Maschine einen möglichen technischen Defekt. Es kam zu einer Sicherheitslandung.

Flughafensprecher Christian Hinkel sagte, es habe sich um eine Maschine der britischen Fluglinie Flybe gehandelt. Der Pilot des Fluges 7041 aus Birmingham (Großbritannien) nach Düsseldorf meldete kurz vor der Landung ein technisches Problem.

„Die Flughafenfeuerwehr nahm dann sofort an der Landebahn Aufstellung“, sagte Hinkel. Der Flieger habe aber um 9.19 Uhr ohne Probleme aufgesetzt.

Von einer Sicherheitslandung spricht man, wenn sich der Pilot für eine vorzeitige Landung entscheidet, um eine mögliche Notsituation zu vermeiden. Diese liegt zum Zeitpunkt der Sicherheitslandung aber noch nicht vor. In der Regel hat der Pilot dann noch genügend Zeit, um einen geeigneten Flughafen zu finden.

Um eine Notlandung handelt es sich, wenn ein Weiterflug aufgrund einer Notlage nicht mehr möglich ist, etwa wenn an Bord ein Feuer ausgebrochen ist.

(csr)
Mehr von RP ONLINE