1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf: Taschendieb flüchtet vor Zeugen bis auf Restaurant-Toilette

Düsseldorf : Taschendieb flüchtet vor Zeugen bis auf Restaurant-Toilette

Die Polizei konnte am Mittwochabend einen Taschendieb festnehmen, der einer 24-Jährigen auf der Stresemannstraße das Portemonnaie geraubt hatte. Zeugen hatten den Mann bis zum Wehrhahn verfolgt.

Wie die Polizei mitteilte, hatten sich gegen 19.20 Uhr zwei Täter der jungen Frau von hinten genähert. Einer griff nach der Geldbörse der Frau, die diese in einer Handtasche mit sich führte. Die Frau versuchte ihren Besitz zurückzubekommen.

Zeugen wurden auf diese Situation aufmerksam, woraufhin die Täter flüchteten. Während einer der unbekannten Männer entkam, verfolgten die Zeugen den Haupttäter mit der Beute in Richtung Oststraße. Einige Verfolger riefen die Polizei und verfolgten den Täter bis zu einem Restaurant am Wehrhahn. Dort hatte sich der Täter in der Toilette versteckt. Dort nahm ihn die Polizei schließlich fest.

Bei dem Mann handelt es sich um einen 30 Jahre alten Nordafrikaner ohne festen Wohnsitz in Deutschland. Er ist in der jüngeren Vergangenheit bereits mehrfach wegen gleichartiger Delikte polizeilich in Erscheinung getreten. Er wird derzeit im Präsidium vernommen und soll dann dem Haftrichter wegen räuberischen Diebstahls vorgeführt werden. Die Ermittlungen, auch zu einem möglichen Mittäter, dauern an.

(ots)