Mutmaßlicher Täter auf der Flucht: Supermarkt-Lieferant wird von Mann mit Schusswaffe bedroht

Mutmaßlicher Täter auf der Flucht : Supermarkt-Lieferant wird von Mann mit Schusswaffe bedroht

Am Dienstag ist ein Lieferant eines Supermarktes um 7 Uhr von einem Unbekannten mit einer Schusswaffe bedroht worden. Der mutmaßliche Täter floh ohne Beute.

Er war am Hintereingang eines Discounters an der Kölner Landstraße in Düsseldorf-Holthausen aufgetaucht und hatte den Lieferanten, der gerade Waren an der Laderampe entlud, mit einer Schusswaffe bedroht. Der Bedrohte schlug reflexartig gegen die Waffe. Der Räuber versetzte ihm daraufhin einen Faustschlag und versuchte, in das Geschäft zu gelangen, gab das aber nach kurzer Zeit wieder auf. Er flüchtete ohne Beute zu Fuß in Richtung Kamper Acker. Warum er flüchtete, ist noch völlig unklar.

Laut den Beschreibungen ist der Räuber etwa 1,70 Meter groß, schlank und hat schwarze Hautfarbe. Er trug eine dunkle Daunenjacke sowie eine dunkle Hose.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter Telefon 0211-8700 entgegen.

(cbe)
Mehr von RP ONLINE