1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Heerdt: Straßenbahn fährt Fußgängerin an

Düsseldorf-Heerdt : Straßenbahn fährt Fußgängerin an

An der Heerdter Landstraße ist es am Donnerstagvormittag zu einem schweren Unfall gekommen. Angaben der Polizei zufolge wollte eine Fußgängerin an der Haltestelle Aldekerkstraße den Bahnübergang überqueren. Dabei wurde sie von einer Straßenbahn erfasst.

Ersten Ermittlungen zufolge war die 45 Jahre alte Frau auf der Heerdter Landstraße unterwegs und überquerte die Schienen in Höhe der Haltestelle Aldekerkstraße. Zu diesem Zeitpunkt fuhr die Bahn der Linie U 75 (Fahrtrichtung Kevelaerer Straße) in die Haltestelle.

Der 48-jährige Rheinbahnfahrer sah die Frau und betätigte mehrfach das akustische Warnsignal, meldet die Polizei. Laut Zeugenaussagen beachtete die Frau weder das Signal, noch das gelbe Warnlicht an dem Überweg und ging weiter. Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung des Bahnfahrers kollidierte die Frau mit der Bahn, stürzte zu Boden und verletzte sich schwer.

Zur Unfallzeit soll die Verletzte ein Headset getragen haben. Ob sie möglicherweise aus diesem Grund die Warnsignale nicht gehört hat, ist noch unklar.

Für rund eine Stunde kam es zu Behinderungen auf der Linie U75. Um 9.23 Uhr konnte der Verkehr wieder rollen.

(ila)