Rheinufertunnel in Düsseldorf war für zwei Stunden gesperrt

Stau in Düsseldorf : Rheinufertunnel war zwei Stunden lang gesperrt

Wegen einer Sperrung des Rheinufertunnels am Dienstag kam es in der Innenstadt Düsseldorfs zu Verkehrsbehinderungen. Ursache war ein Fehlalarm der Brandmeldeanlage.

Am Dienstag mussten sich Autofahrer gedulden: Der Rheinufertunnel war zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Ursache war eine Brandmeldung. Wenn die Meldeanlage auslöst, wird der Tunnel automatisch gesperrt. Die Feuerwehr kontrollierte den Tunnel auf Brand und einen Unfall mit Rauchentwicklung, fand aber nichts vor. Laut Stadt handelte es sich um einen Fehlalarm. Die technischen Ursachen würden nun geklärt, sagte ein Sprecher.

(hpaw)
Mehr von RP ONLINE