1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Rath: Raub in Bäckerei - Bewaffneter Täter flüchtet mit Rad

Düsseldorf-Rath : Raub in Bäckerei - Bewaffneter Täter flüchtet mit Rad

Am Montagmorgen hat ein Unbekannter in einer Bäckerei in Rath die Angestellte mit einem Messer bedroht. Er erbeutete einen geringen Geldbetrag und flüchtete auf einem Fahrrad. Die Polizei fahndet nach dem Mann.

Gegen 6.45 Uhr betrat ein mit Kapuzenpullover und Sonnenbrille vermummter Mann eine Bäckerei-Filiale an der Westfalenstraße. Unvermittelt begab er sich hinter den Verkaufstresen und bedrohte die Angestellte mit einem Messer. Nachdem die Frau auf sein Drängen hin die beiden Kassen geöffnet hatte, entnahm er das Bargeld und verließ schnell das Ladenlokal.

Hier setzte er seine Flucht auf einem vor der Bäckerei abgestellten Fahrrad über die Driburger Straße in Richtung Iserlohner Straße fort. Eine weitere Angestellte hatte den Vorfall von einem Hinterzimmer aus bemerkt, hielt sich jedoch aus Angst in dem Raum versteckt. Sie erlitt einen kurzfristigen Schock, ihre Kollegin blieb glücklicherweise unverletzt. Eine Tatortfahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis.

Der Täter ist 1,75 bis 1,85 Meter groß und etwa 25 bis 35 Jahre alt. Er hat eine "normale" bis sportliche Statur und spricht akzentfreies Deutsch. Er hatte keinen Bart oder sichtbaren Schmuck. Auffällig soll sein breiter Mund gewesen sein. Zur Tatzeit trug er einen schwarzen Kapuzenpullover mit hochgezogener Kapuze, eine Sonnenbrille sowie hellblaue Jeans. Bewaffnet war er mit einem großen Messer. Das Fahrrad, auf dem der Unbekannte flüchtete, wird als neuwertiges weißes Mountain- oder Trekkingbike beschrieben. Hinweise nimmt das Raubkommissariat unter Telefon 0211-8700 entgegen.

(ots)