Düsseldorf: Polizei informiert rund um Fahrrad-Sicherheit

Düsseldorf : Polizei informiert rund um Fahrrad-Sicherheit

Am Mittwoch, den 12. März haben Fahrradbesitzer wieder die Möglichkeit, sich über sicheres Fahren zu informieren und ihr Rad durch einen Code gegen Diebstahl abzusichern.

Interessierte Bürgerinnen und Bürgern haben die Möglichkeit sich am Mittwoch, den 12. März, von 14 Uhr - 15.30 Uhr an Infoständen an der Grafenberger Allee / Geibelstraße, am Bahnhof Benrath und am Barbarossaplatz zu informieren.

In der Zeit von 16 Uhr - 18 Uhr stehen die Kampagnenpartner auf der Ulmenstraße / Johannstraße, der Bilker Allee / Friedrichstraße und am Oberbilker Markt Rede und Antwort. Während dieser Zeit können Radler ihre Zweiräder in den Wachen an der Ulmenstraße, Wilhelm-Raabe-Straße, Bogenstraße, Luegallee, Börchemstraße und am Jürgensplatz sowie in der Radstation an der Willi-Becker-Allee codieren lassen.

Interessierten Journalisten stehen ab 15 Uhr Ansprechpartner von Verkehrswacht e.V. Düsseldorf und Stadt Düsseldorf an der Radstation (Willi-Becker-Allee 8) zur Verfügung.

(ots)