1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Stadtmitte: Polizei fasst 16-jährige Trickdiebe

Düsseldorf-Stadtmitte : Polizei fasst 16-jährige Trickdiebe

Zwei Jugendliche haben versucht, einer 63-Jährigen den Rucksack aus dem Auto zu entwenden. Einer der 16-jährigen Täter hatte dazu die Frau auf einen defekten Reifen hingewiesen, während der andere die Beifahrertür öffnete. Die Polizei warnt vor der Masche.

Laut Polizei hatten die Jugendlichen die Frau am Montagnachmittag an der Siegfried-Klein-Straße in einer ihr unbekannten Sprache angesprochen. Einer der beiden hatte immer wieder auf einen hinteren Reifen gezeigt, bis die Fahrerin aus dem Auto stieg. Ein Zeuge beobachtete dann, wie der andere Täter die Beifahrertür öffnete und einen Rucksack vom Sitz nahm, und informierte die Frau.

Die beiden Jugendlichen flüchteten, der Dieb warf der Frau noch ihren Rucksack entgegen. Ein Polizeibeamter, der sich zu diesem Zeitpunkt an der Kreuzung Carl-Theodor-Straße Ecke Kasernenstraße befunden hatte, erkannte die Situation sofort, alarmierte weitere Beamte und nahm die Verfolgung des Duos auf. So gelang es der Polizei, die Täter in einem Parkhaus an der Breite Straße zu stellen.

Bei der Durchsuchung der 16-Jährigen entdeckte die Polizei mehrere Hundert Euro und geringe Mengen Drogen, vermutlich Haschisch. Die Jugendlichen ohne festen Wohnsitz werden am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt.